Aktuelle Meldungen aus der Abteilung Wandern

7 Brückenwanderung

10.09.21 15:49 von Stefan Dausner

Wie war es bei der Wanderung des TuS Nackenheim am 04.09.2021 in Mainz auf dem 7-Brückenweg?

Wie viele Brücken haben wir gezählt? Wenn wir den Ausgangspunkt am Volkspark nehmen, waren es mehr als 7 Brücken, sogar 10 Brücken.

Die Wanderung über den vielen Brücken und unter einer Brücke war sonnig und fantastisch. Sie führte zwei Mal über den Rhein und einmal über den Main.

Aber es waren mehr als 7-Brücken, insgesamt zehn Brücken. Zwei Brücken im Volkspark und eine im Zollhafen kamen hinzu, und neben dem Zählen der Brücken gab es   herrliche Aussichten von beiden Rheinufern auf die andere Rheinseite.

Die Strecke war ca. 15 km lang, flach und war gemütlich zu wandern. 14 Wanderer haben zum ersten Mal diese Strecke erwandert und waren begeistert von den vielen Grünflächen gerade auf hessischer Seite. Mehrere kurze Pausen zum Genießen und Erleben wurden gemacht, um vor allem die mitgebrachten rheinhessischen Leckereien zu verzehren. Die geplante Einkehr beim Mainzer Weinmarkt musste leider ausfallen, da der Weinmarkt abgesagt worden ist.

Die nächste Wanderung findet am Sonntag, den 07.11.2021 statt. Wir erwandern bei Alzey die Weinsheimer Bucht, eine ca. 10 km lange wunderschöne Strecke. Eine Ankündigung erfolgt rechtzeitig

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Wandern Mainz 0921a.jpg

Wanderung des TuS Nackenheim am 04.09.2021 in Mainz zum 7-Brückenweg

25.08.21 13:54 von Stefan Dausner

Wanderung des TuS Nackenheim am 04.09.2021 in Mainz zum 7-Brückenweg

 

Herrliche Wanderung über 6 Brücken und unter einer Brücke durch. Dabei wandern wir zwei Mal über den Rhein und einmal über den Main.

Warum 7-Brücken? Dies erfahren wir während der Wanderung. Es gibt herrliche Aussichten auf die rheinland-pfälzische und auf die hessische Seite von Mainz.

 Die Strecke hat eine Länge von ca. 15 km und ist flach. Wir wandern diese Strecke in ca. 4 Stunden, der Schwierigkeitsgrad wird mit 1 bis 2 angegeben. Mehrere kurze Pausen zum Genießen und Erleben sind eingeplant, um vor allem die mitgebrachten rheinhessischen Leckereien zu verzehren. Die geplante Einkehr beim Mainzer Weinmarkt muss leider ausfallen, da der Weinmarkt abgesagt worden ist.

Wir treffen uns am Samstag, den 04.09.2021, um 09.30 Uhr am Festplatz an der TuS-Halle in Nackenheim und fahren mit der Bahn nach Mainz – Röm. Theater und von dort wieder zurück. Rückkehr gegen 15.30 Uhr. Während der Wanderung ist ein Abstand einzuhalten. Bitte für die Bahnfahrt an Mund-Nasen-Schutz denken! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, die Kosten für Bahnfahrt werden auf die Teilnehmer umgelegt. Weitere Infos auf unserer Homepage. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

 

Wanderung auf dem Lutherweg

09.07.21 19:50 von Stefan Dausner

Bericht über Wanderung des TuS Nackenheim auf dem Lutherweg am 04.07.2021

500 Jahre und 3 Monate nachdem Martin Luther auf dem Weg von Eisenach nach Worms zum Reichstag zwischen Nierstein und Worms unterwegs war, machte sich eine Wandergruppe des TuS Nackenheim auf seinen Spuren auf dem Lutherweg, allerdings nur von Guntersblum bis Osthofen. Mit dem Zug ging es zuerst nach Guntersblum und wir konnten dort einen von drei Heidenturmkirchen in Rheinhessen besichtigen. Auf dem Lutherweg ging es dann weiter an der sehr schönen Kapelle „Maria Magdalena und Jakobus“ bei Hangen-Wahlheim vorbei durch einen der vielen Hohlwege nach Alsheim, zur zweiten Heidenturmkirche in Rheinhessen. Unterwegs tauchte immer wieder die Frage, wie Martin Luther den beschwerlichen Weg nach Worms bewältigt hat? An dem Wandertag war es sehr schon sonnig und warm, und der 20 km lange Weg kam dem einen oder anderen Wanderer länger vor als zunächst gedacht. Aber der Blick in die Rheinebene auf die andere Seite zum Odenwald entschädigte genauso wie die kleinen und großen Pausen, um sich zu erholen und zu stärken. In Osthofen fuhr die Wandergruppe mit dem Zug zurück nach Nackenheim.

Die nächste Wanderung findet am Samstag, den 04.08.2021 statt. Es ist die 7-Brücken-Wanderung in Mainz geplant, eine ca. 15 km lange Strecke. Und danach können wir uns auf dem Weinfest im Volkspark erholen, bevor die Rückfahrt mit dem Zug nach Nackenheim erfolgt. Eine Ankündigung erfolgt rechtzeitig.

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Wandern 0721a.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Wandern9721b.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Wandern 0721c.jpg

Wanderung am 03.07.2021 auf dem Lutherweg von Guntersblum nach Osthofen

24.06.21 08:49 von Stefan Dausner

Wanderung des TuS Nackenheim am 03.07.2021 auf dem Lutherweg von Guntersblum nach Osthofen

Diesmal führt uns die Wanderung auf einen historisch relevanten Weg: 1521 ging Martin Luther von Wittenberg am 05.03.1521 los und kam am 16.04.1521 in Worms an, um dort gegenüber Karl V. im Reichstag zu seinen Thesen Stellung zu nehmen und seine „Irrtümer“ zu widerrufen.

Die Strecke von Nierstein nach Worms ist 44 km lang und wir wandern einen Teil von Guntersblum nach Osthofen, der ein Länge von ca. 19 km hat. Auf dem Lutherweg zwischen Nierstein und Worms können wir in die Vergangenheit abtauchen und die Erinnerungen an den - trotz allem - beschwerlichen Weg Martin Luthers erlebbar werden lassen.

Wir wandern diese Strecke in ca. 4 bis 5 Stunden, der Schwierigkeitsgrad mit 2 angegeben. Mehrere kurze Pausen zum Genießen und Erleben sind eingeplant, um vor allem die mitgebrachten rheinhessischen Leckereien zu verzehren.

Wir treffen uns um am Samstag, den 03.07.2021, um 09.00 Uhr am Festplatz an der Turnhalle in Nackenheim und fahren in zweier Fahrgemeinschaften oder mit der Bahn nach Guntersblum. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Wegen den Kontraktbeschränkungen ist während der Wanderung ein Abstand einzuhalten. Während der Fahrt bitte an Mund-Nasen-Schutz denken. Bitte denkt daran! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weitere Infos auf unserer Homepage. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Wanderung am 8.5. abgesagt

19.04.21 23:12 von Ludwig Schönhofer

Wanderung des TuS Nackenheim am 08.05.2021 - abgesagt - 

Es gibt einen Mainzer Höhenweg, der zwischen dem Pitztal und dem Ötztal. Der kleine Mainzer Höhenweg führt von Mainz-Mombach nach Mainz-Laubenheim um Mainz herum durch den Gonsenheimer Wald über Mainz-Ebersheim und hat eine Länge von 36 km. Da diese Strecke als Tageswanderung eine Herausforderung darstellt, war nur die 1. Etappe von Laubenheim bis Ober-Olm geplant. Aufgrund der derzeitigen Corona Auflagen müssen wir die Wanderung leider absagen.

Ob die für den 03.07. geplante Wanderung im Lutherjahr auf dem Lutherweg stattfinden wird, kündigen wir rechtzeitig an.

Stefan Dausner, wandern@tus-nackenheim.de

Wanderung des TuS Nackenheim am 07.03.2021 auf dem Küstenweg bei Flonheim

23.02.21 13:49 von Stefan Dausner

Wanderung des TuS Nackenheim am 07.03.2021 auf dem Küstenweg bei Flonheim


Diesmal führt uns die Wanderung erneut an einen Küstenweg, diesmal bei Flonheim. In Rheinhessen gibt es drei Küstenwege als Rundwanderwege, die auch zu einem Wanderweg verbunden sind. Warum Küstenweg? Vor ca. 30 Mio Jahren hat sich aufgrund weitreichender Erdkrustenbewegungen der Oberrheingraben mitsamt dem Mainzer Becken abgesenkt. Die ganze Region war von einem subtropischen Meer überflutet. Der Küstenweg verläuft entlang dieser ehemaligen Küste am Mainzer Becken, wo heute noch Spuren zu finden. Der ca. 8,5 km lange Rundweg verläuft entlang der ehemaligen Nordwestküste und zum Teil gemeinsam mit der Hiwweltour Aulheimer Tal. Wir wandern diese Strecke in ca. 3 Stunden, der Schwierigkeitsgrad mit 2 angegeben. Mehrere kurze Pausen zum Genießen und Erleben sind eingeplant, und vor allem die mitgebrachten rheinhessischen Leckereien zu verzehren. Tauchen und Schnorcheln ist nicht mehr möglich.

 

Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Festplatz an der Turnhalle in Nackenheim und fahren in zweier Fahrgemeinschaften nach Flonheim. Wegen den Kontraktbeschränkungen ist während der   Wanderung ein Abstand von 1,50 m einzuhalten oder ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte denkt daran! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weitere Infos auf unserer Homepage. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Das Wanderjahr 2021 des TuS 06 Nackenheim führt von Nackenheim nach Nackenheim

28.12.20 20:29 von Stefan Dausner

Das Wanderjahr 2021 des TuS 06 Nackenheim führt von Nackenheim nach Nackenheim

 

Bei der ersten Wanderung im Jahr 2021 fahren wir nicht weg. Wegen der Pandemie und der Kontakteinschränkungen verzichten wir auf eine Anfahrt mit PKW und Bahn, sondern wandern in Nackenheim los. Der Rundweg von ca. 14 km beginnt an dem Festplatz in Nackenheim, führt uns über einen Teil des Rheinterrassenwegs in Richtung Lörzweiler, vorbei am Königstuhl (warum heißt er so?) und zum Wartturm (wartet da jemand?) nach Nierstein. Zurück geht es oberhalb des Roten Hanges an der Schönen Weinsicht (Wer kürt diese?) und dem Ehrenkreuz (woher der Name?) vorbei.

 

Der Rundwanderweg wird auf der Stufe 2 eingeordnet, also leicht bis mittelschwer. Unterwegs gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Rast einzulegen um den herrlichen Blick über den Rhein und die mitgebrachten rheinhessischen Spezialitäten im selbst gefüllten Rucksack zu genießen.

 

Wir treffen uns am 10.01.2021 um 10.00 Uhr am Festplatz in Nackenheim. Wegen den Kontraktbeschränkungen ist während der Wanderung ein Abstand von 1,50 m einzuhalten oder Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte denkt daran! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weitere Infos auf unserer Homepage. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden. Eine Einkehr ist nicht geplant. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Wanderung des TuS Nackenheim zum Ungeheuersee in Weisenheim am Berg

16.09.20 09:58 von Stefan Dausner

Wanderung des TuS Nackenheim zum Ungeheuersee in Weisenheim am Berg

 

Ungeheuer? War nicht zu sehen. See? Na ja, viel Wasser gab es auch nicht. Die Wanderung am 05.09. vom Wanderparkplatz am Ungeheuersee vorbei zum Forsthaus Lindemannsruh war dennoch sehr schön. Die 12 Wanderer des TuS Nackenheim gingen den Hinweg bergauf und zurück wieder bergab. 300 hm galt es zu überwinden, aber bei moderater Steigung. Der Pfälzer Wald ist immer eine Wanderung wert, die schönen Waldwege und unterwegs viele Naturereignisse wie den Ungeheuersee, die Teufelsmauer, die Teufelsbank und den Krummholzerstuhl. Viel Natur, schöne Rastplätze für die mitgebrachten rheinhessischen Spezialitäten und eine sehr gute Stimmung der Wandergruppe.

 

Die nächste Wanderung findet am 08. November 2020 statt. Wir fahren mit dem Zug nach Guntersblum, wandern auf dem Rheinterrassenweg nach Mettenheim und fahren mit dem Zug wieder zurück nach Nackenheim. Anmeldung unter: (0172) 5337489 oder stefan.dausner@live.com

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Pfalz 0920a1.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Pfalz 0920b1.jpg

Wanderung Rotenfels Nahe

15.07.20 13:42 von Stefan Dausner

Superschöne Wanderung des TuS Nackenheim zum Rotenfels an die Nahe

Sonne, Wind und Schatten unter den Bäumen – und immer einen Abstand von 1,50 m. Am 04.07 fanden sich 13 Wanderer unter der Wanderleitung des Stefan Dausner ein, und fuhren zur TourNatur  im Salinental bei Bad Münster am Stein. Der Start erfolgte an der Karlshalle. Es ging leicht bergauf zur Ruine Rheingrafenstein, die auf 245 m üNN oberhalb der Nahe im 11. JH von Ritter vom Stein, dem späteren Rheingraf, errichtet wurde. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1688 wurde die Burg zerstört. Von dort ging es steil bergab zur Nahe und wir durften auf der handbetriebenen Fähre auf die Kuranlage nach Bad Münster am Stein hinübersetzen. Im Kurpark, im Schutz der Schatten der Bäume, legten wir die erste Pause ein, bevor es dann entlang der Nahe in Richtung Rotenfels ging. Zum Rotenfels ging es auf einer Höhe von 327 üNN bergauf. Der Rotenfels ist mit 202 m die höchste Steilwand nördlich der Alpen und existiert seit über 250 Mio. Jahren. Der Weg hinauf lohnt sich jedoch mit herrlichem Blick über die Naheebene in allen Richtungen. Von der Höhe des Rotenfels ging es in Serpentinen bergab in Richtung Nahetal und zum Startpunkt.

Die nächste Wanderung findet am 05.09.2020 statt. Wir gehen zum Ungeheuersee in der Pfalz. Nähere Infos unter www.tus-nackenheim.de/Wandern.    

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Rotenfels Nahe 0720 1.jpg

Hiwweltour Neuborn

10.11.19 17:19 von Stefan Dausner

 

                          Wunderbare Herbstwanderung auf der Hiwweltour Neuborn

 

Gelb, rot, braun und grün: Alle Herbstfarben begleiten die Wanderer des TuS Nackenheim am 03.11.2019. In den Weinbergszeilen, in den Bäumen und der Blick vom Burgunderturm kann grandioser nicht sein. Der Fernblick bei Sonnigem/Wolkigem Wetter war super schön. Die Hiwweltour Neuborn bei Wörrstadt, mit einer Länge von 8 km, war für die 26 Wanderer ein farbenfroher Abschluss des Wanderjahres. Diese sehr empfehlenswerte Wanderstrecke bietet auf dem Weg nach Rommersheim einen tollen Aussicht auf den Wißberg. Unterwegs gibt es genügend Rastplätze, auch ein Tisch des Weins. Oberhalb von Rommersheim während der Rast besteht ein weitschweifender Blick über die Umgebung und den sehenswerten und reizvollen Ort, der selbst einen Ausflug wert ist. Am Ende noch eine Einkehr in einer nahegelegenen Gaststätte und dann ging es nach Hause.

Die nächste Wanderung findet am Sonntag den 12.01.2020 auf der Hiwweltour Eichelberg bei Frei-Laubersheim statt. Weitere Infos und Termine unter www.tus-Nackenheim.de/Wanderung.

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Hiwwltour Neuborn 11.19.jpg