Aktuelle Meldungen des TuS 06 Nackenheim

Neue Trainingszeiten in der Basketball-Abteilung

09.12.18 16:38 von Nadine Hofmann (Autor)

Neue Trainingszeiten in der Basketball-Abteilung

Ab Januar gibt es neue Trainingszeiten:

Dienstag: Herren 1 (Ü18) 19:30 bis 21:30 Uhr Trainer: Dominik Hoffmann (01728142916)

 

Mittwoch: Mixed U14 (J+M) 18:00 bis 19:30 Uhr Trainer: Benedikt Klein (017638757057)

 

Mittwoch: „Alte Herren/Damen“ (Ü30) 19:30 bis 21 Uhr Trainer: Benedikt Klein

 

Donnerstag: Herren 1 (Ü18) 20:00 bis 22:00 Uhr Trainer: Dominik Hoffmann (01728142916)

 

 

Zusätzlich ein Paar Ergänzungen:

 

Herren 1: Das Team befindet sich in der Trainingsvorbereitung für die B-Klasse, teilnehmen kann jeder der Basketball Erfahrungen mitbringt d.h. in einem anderen Team oder längere Zeit Streetball gespielt hat. Für Fragen bitte Kontakt mit Dominik (01728142916)

 

Alte Herren: Teilnehmen kann jeder über 30 der schon mal Basketball gespielt hat auch wenn das ganze länger zurückliegt. Keine Teilnahme am Spielbetrieb geplant, lockere Basketball runde. Für Fragen Kontakt mit Ben (017638757057)

 

Weiterlesen …

Stiftungsfest - Alle Jahre wieder

08.12.18 15:35 von Nadine Hofmann (Autor)

Stiftungsfest der TuS 06 Nackenheim

Alle Jahre wieder

Das Stiftungsfest bildete auch in diesem Jahr den sportlichen Höhepunkt. Während es draußen regnete und stürmte, warteten Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde wieder gespannt auf die Darbietungen der einzelnen Abteilungen. Um 14.30 Uhr öffnete die Turnhalle des Gymnasiums seine Pforten und die Zuschauer sahen eine festlich geschmückte Sporthalle, in der es bereits nach leckerem Kaffee und Kuchen roch. Die Vorsitzende Monika Raabe-Schöpflin begrüßte die rund 300 erschienenen Gäste, Ortsbürgermeisterin Margit Grub und den Ehrenvorsitzenden Willi Heckelsmüller. Pünktlich um 15.30 Uhr eröffneten die Aktiven das von Sportwartin Meike Kunz zusammengestellte  16- Punkte- Programm.

tl_files/content/bilder/Stiftungsfest/Stiftungsfest 2018/Stiftungsfest 2018 1a.jpg

Weiterlesen …

Weiterlesen …

In die Winterpause - aber Tischtennistraining läuft weiter

08.12.18 11:23 von Dietrich Schroff (Autor)

Nach nur 8 Spielen in ener stark verkleinerten Kreisklasse A1 ging es für uns auf dem 7. Platz in die Winterpause. In den letzten Jahren ware die Klassenstärke immer bei 12-13 Mannschaften. In diesem Jahr wurden die beiden Kreisklassen nur mit 9 bzw. 8 Mannschaften besetzt.

Dies führte dazu, dass z.T. schlechtere Mannschaften nicht mehr dabei waren und dafür andere mit Besetzungen aus höheren Klassen angetreten sind. Beispielsweise spielt Laubenheim mit Spielern, die in der letzten Saison in höheren Klassen unterwegs waren und sind für den Aufstieg somit gesperrt.

Hier das Resultat zum Ende der HInrunde im Detail:

 

 RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger 1 TTSG Sörgenloch/Zornheim V 8 7 1 0 71:32 +39 15:1
Relegation 2 SG TT Laubenheim II (Z) 8 6 0 2 63:41 +22 12:4
  3 SG Selzen-Köng. 8 6 0 2 60:44 +16 12:4
  4 RSV Klein-Winternheim IV 8 4 1 3 60:45 +15 9:7
  5 TGM Budenheim IV 8 3 1 4 53:57 -4 7:9
  6 TSG 1876 Drais IV 8 3 1 4 49:55 -6 7:9
  7 TuS Nackenheim 8 2 1 5 50:61 -11 5:11
  8 TSV Schott Mainz II 8 1 1 6 34:63 -29 3:13
  9 TGM Gonsenheim III 8 1 0 7 23:65 -42 2:14

 

Stolz sind wir auf zu -11 Punkte bei der Spieldifferenz - d.h. wir haben eigentlich immer mithalten können. Bei verlorenen Matches konnten wir immer min. 5 Spiele für uns verbuchen, was leider auch dazu führte dass manche Spiele bis 0:30 gedauert haben.

Wer Interesse haben sollte, den Tischtennisspieler wieder in die Hand zu nehmen: Mo. und Do. jeweils ab 20h Training in der TuS-Halle. Am besten vorher kurz per Mail melden (tischtennis@tus-nackenheim.de), damit wir nicht gerade auf Auswärtsspiel sind. Dass diese Aufrufe nicht vergebens sind zeigt, dass seit zwei Monaten zwei Damenspielerinnen die Trainingszeiten nutzen, was uns sehr freut!

Weiterlesen …

Veia Ludewig für Interreg Judo Team Champoinships aufgestellt

05.12.18 09:42 von Michael Ludewig (Autor)

Veia Ludewig für Interreg Judo Team Champoinships aufgestellt

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Judo Interreg1218 1.png



Beim grenzüberschreitenden Programm „Interreg Großregion“ der Europäischen Union fand am 25. November in Speyer im Zuge des Interreg-Projekts ein Judo-Mannschaftskampf der Altersklasse U15 zwischen Frankreich, Luxemburg und Deutschland statt.

Gemeinsamkeiten zu entdecken, Freundschaften zu schließen und die Großregion als Heimat kennenzulernen ist der Hintergrund dieses Projekts, das im Rahmen des Projektes Interreg Judo Cooperation von dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung cofinanziert wird.

Die Teams bestehen aus jeweils drei Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2004 bis 2006, sowie ein Judoka mit Behinderung (G-Judo), die von den Landestrainenr eingeladen werden. Das Team Deutschland, betreut vom Nackenheimer Trainer Michael Ludewig, setzte sich aus Judoka der Landesverbände Rheinland, Pfalz und Saarland zusammen. Veia Ludewig von der TuS 06 Nackenheim wurde als Vertreterin des Judoverbandes Rheinland ausgewählt.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Team Deutschland, Veia 2. v. r 1218 3.jpg

Team Deutschland Veia 2.v.r


Es gab schöne Kämpfe und hochklassige Judotechniken zu sehen und am Ende jubelte das Team Frankreich vor Deutschland und Luxemburg.

Nach den Kämpfen wurde sich am internationalen Buffet ausgestauscht, bevor der Tag mit einem gemeinsamen Training abgerundet wurde.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Podium 1218 2.jpg
Podium

Weiterlesen …

TuS Judoka in den Landeskader berufen

05.12.18 09:39 von Michael Ludewig (Autor)

TuS Judoka in den Landeskader berufen

Nach dem Titelgewinn der Rheinlandmeisterschaft vor zwei Wochen überzeugte Veia Ludewig bei den Südwestdeutschen Meisterschaften am 24. November in Bad Ems erneut mit ihrer kämpferischen Leistung und verpasste das Podium nur äußerst knapp. Auch ein 5. Platz bei der höchsten Verbandsmeisterschaft in der Altersklasse U15 ist ein gutes Ergebnis.

 

Im Anschluss der Meisterschaft wurde sie aufgrund ihrer regelmäßigen Erfolge der letzten Jahre von der Landestrainerin des Judoverbandes Rheinland in den Landeskader berufen.

Die Judoabteilung ist stolz auf diese einmalige Auszeichnung - herzlichen Glückwunsch.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Kaderathletin Veia Ludewig 1218 4.jpg

Weiterlesen …

Großer Erfolg für Nackenheimer Judoka: Veia Ludewig ist Rheinlandmeisterrin

19.11.18 20:37 von Michael Ludewig (Autor)

Großer Erfolg für Nackenheimer Judoka

        Veia Ludewig ist Rheinlandmeisterrin

 

Am 11.11. sicherte sich in Siershahn die Judoka der TuS 06 Nackenheim ihren zweiten Rheinlandtitel in der Altersklasse U15 und qualifizierte sich damit für die Südwestdeutesche Meisterschaft am 24. in Bad Ems.

Die effektive Kampfzeit beträgt drei Minuten, aber bemerkenswert ist, dass sie für keinen ihrer vier Kämpfe länger als eine Minute benötigte.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/RL-Meisterin Veia 1118a.jpg

 

Die Judoabteilung sagt "Herzlichen Glückwunsch!"

Weiterlesen …

Joanne Lorenz holt Bronze

11.11.18 11:49 von Michael Ludewig (Autor)

Joanne Lorenz holt Bronze

 

Beim diesjährigen Katana-Turnier im hessischen Bürstadt am 20. und 21. Oktober gewann in der Altersgruppe U13 die Judokämpferin Joanne Lorenz von der TuS 06 Nackenheimer in ihrer Gewichtsklasse die Bronzemedaille.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Joanne mit ihrem Trainer1118.jpg

Joanne mit ihrem Trainer

Es gab zwar keine weiteren Podiumsplätze, aber dennoch persönliche Erfolge. Tim Radix (U13, 9. Platz) zum Beispiel trat in der mit 13 Teilnehmern stärkstbesetzten Gewichtsklasse seiner AK bei diesem Turnier an. 
Nach Ablauf der Kampfzeit verlor er bei Gleichstand seinen Vorrundenkampf nur durch Kampfrichterentscheidung. In der Trostrunde stieß er dann auf einen starken Kämpfer von Kim Chi Wiesbaden, den er nicht besiegen konnte.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Motivationsrunde1118.jpg

Motivationsrunde

Auch Sascha Spengler (U13, 5. Platz), verlor seinen Vorrundenkampf, konnte aber auch nicht vorzeitig besiegt werden. Im Bodenkampf zeigte er starkes Abwehrverhalten und konnte dort nicht kontrolliert werden. Die im Stand erziehlte Waza-Ari-Wertung (halber Punkt) durch seinen Gegner konnte er leider nicht mehr ausgleichen. In der Trostrunde verletzte Sascha sich zwar nur leicht, konnte aber seinen Kampf nicht fortsetzen.

Am Vortag (Samstag) trat Veia Ludewig (8. Platz) in der AK U15 an und hatte Losglück. Sie war zunächst im vermeindlich leichteren Pool eingeteilt. Aber durch eine falsche Listenführung kam eine Kämpferin dazu und die Gruppe wurde neu ausgelost.

So musste Veia im ersten Kampf gegen die starke und spätere Siegerin Saraphina Muhammed (Kim Chi Wiesbaden) kämpfen. Saraphina war heute zu stark und schickte Veia in die Trostrunde. Im Trostrundenkampf passte Veia eine Sekunde nicht auf und lief in einen Schulterwurf der Kämpferin aus Offenbach.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Veia (re) beim Einwerfen 1118.jpg

Veia beim Einwerfen

Für Trainer Michaell Ludewig war es dennoch ein Erfolg, da viele im Training besprochene Techniken und Taktiken angewendet wurden.

Tolle Leistungen!!!

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Team Nackenheim1118.jpg

Team Nackenheim

Weiterlesen …

Hiwweltour Westernburg

05.11.18 22:08 von Stefan Dausner (Autor)

 

Das Wanderjahr des TuS Nackenheim wird mit Hiwweltour Westerberg beendet

 

Ein schöner Herbsttag: goldene Blätter an den Bäumen und an den Rebstöcken, Wolken am Himmel, aber kein Regen und 21 muntere Wanderer haben mit der Hiwweltour um den Westerberg die letzte Wanderung des TuS Nackenheim in diesem Jahr gemacht.

Die Selz, Wiesen, Weinreben, Schloss Westerhaus und historische Hohlwege – die Hiwweltour Westerberg ist eine landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung, die Natur, Kultur, Geschichte und Wein nahtlos verbindet. Es lohnt sich diesen Weg zu wandern.

In Groß-Winternheim ging es los, vorbei am Weinpäuschen (ein schönes Weinfass mit Inhalt) und nach Schwabenheim kam ein kurzer aber strammer Aufstieg zum Rheinhessenblick. Eine kurze Verschnaufpause mit tollem Blick nach Schwabenheim war dann notwendig. Nach dem Winternheimer Wäldchen eine Weitsicht zum Rhein und am Schloss Westerhaus folgte unsere wohlverdiente Rast mit den mitgebrachten rheinhessischen Leckereien. Es folgte der Abstieg nach Groß-Winternheim durch viele Hohlwege in Richtung Eulenmühle, die nochmals für eine kurze Einkehr gerade richtig kam. Der Weg zurück zum Start war nicht mehr lange.  

Das Wander-Jahr 2019 beginnt am 13.01.2019 mit einer weiteren Hiwweltour Zornheimer Berg. Die weiteren Wandertermine auf unserer Internetseite www.tus-nackenheim.de/Wandern. Die Wanderungen werden rechtzeitig bekannt gemacht.  

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Westerberg 1118da.jpg

Weiterlesen …

Landeslehrgang in Bad Ems

05.11.18 18:58 von Michael Ludewig (Autor)

Landeslehrgang in Bad Ems:


Sicherlich war das letzte Wochenende der Herbstferien (28.-30. September) unglücklich gewählt, aber der Wettkampfkalender des Judoverbandes Rheinland ließ keinen anderen Termin zu. Zusammen mit weiteren Judoka des Judoverbandes Rheinland, aus Wahlheim, Aachen und Veia Ludewig von der TuS 06 Nackenheim wurde an vier Einheiten am Wochenende beim offenen Landeslehrgang der AK U15-21, Männer und Frauen in Bad Ems geschwitzt.

Nach der ersten 2 Stunden-Einheit am Freitag wurden die TN mit einer Pizza belohnt. Übernachtet wurde auf der Judomatte in der Halle des Ausrichters JC Bad Ems.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstag wurde die Einheit rund um die eigene Spezialtechnik von Präsidenten des Jundoverbandes Rheinland, Carl Eschenauer, geleitet. Geübt wurden Eindrehbewegungen aus verschiedenen Bewegungsrichtungen in Kombination mit anderen Wurftechniken.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Im Training1118.jpg
Nach der Mittagspause hieß es dann in der für zwei Stunden Einheit das Gelernte in Übungskämpfen auszuprobieren.

Am frühen Abend wurden die TN dann mit einem Wellnessaufenthalt in der Therme des Bad Emser 5-Sterne Luxushotel "Häcker" belohnt. Der Tag schloss mit einem gemeinsamen Abendessen in einem Resturant.

 

Am Sonntag zeigte Luc Schlömer (Aachen) alternative Aufwärmübungen und verschiedene Bodentechniken. Der Schwerpunkt lag auf Umdrehtechniken aus der gegnerischen Bauchlage.

Nach der zwei Stunden wirklicklich lockeren Einheit wurde gemeinsam die Matte abgebaut und der Lehrgang fand Ausklang in gemeinsamen Gesprächen.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Gruppenbild1118.jpg


Weiterlesen …

Body Power am Samstag

09.10.18 21:07 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Am Samstag 20.10.2018 startet wieder ein neuer Kurs Body Power beim TUS Nackenheim

…..ein Training das es in sich hat.

Ein herausforderndes, intensives und athletisches Ganzkörpertraining für Männer und Frauen, das jeden Sportler an seine Leistungsgrenze bringen kann und das Durchhaltevermögen fordert!

Der Kurs ist für Frauen und Männer aller Leistungsstufen geeignet, da jeder die Intensität seines Trainings selbst bestimmen kann. Neben Kraft und Ausdauer werden vor allem auch Koordination und Schnelligkeit trainiert.

Ziel des Kurses ist es bei regelmäßigem Training deine Belastungsgrenzen zu erweitern und Deine Kraft- und Ausdauerleistung zu verbessern.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Unter folgender Telefonnummer 0176-70734334 werden Fragen gerne beantwortet.

Mitzubringen sind feste Hallenturnschuhe, ein großes Handtuch und ein Getränk.

Das Training findet jeweils am Samstag, 10.00 – 11.30 Uhr in der TUS Turnhalle in Nackenheim statt.

Für Mitglieder des TUS ist der Kurs kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 4,50 Euro / Einheit. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Weiterlesen …

Jahresabschlusswanderung des TuS Nackenheim – Hiwweltour Westerburg am 04.11.2018

07.10.18 15:50 von Stefan Dausner (Autor)

Jahresabschlusswanderung des TuS Nackenheim –

Hiwweltour Westerburg am 04.11.2018

 

Die Selz, Wiesen, Wein, Schloss Westerhaus und historische Hohlwege – die Hiwweltour Westerberg ist eine landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung, die Natur, Kultur, Geschichte und Wein nahtlos verbindet.

Die ca. 12 km lange Strecke bietet schöne Ausblicke auf Ingelheim, Groß-Winternheim und Schwabenheim. Eine kurze Steigung (150 hm) zum Rheinhessenblick und dann weiter zum Schloss Westerhaus, und der Abstieg nach Groß-Winternheim.

Die Wanderung wird in der Stufe 2 eingestuft, festes Schuhwerk und witterungsgeeignete Bekleidung ist stets empfohlen, sowie der mit rheinhessischen Spezialitäten gefüllte Rucksack für unsere Rast.

Wir treffen uns am 04.11.2018 um 10.00 Uhr am Festplatz in Nackenheim, und fahren in Fahrgemeinschaften nach Groß-Winternheim (Parkplatz) zum Start, der gleichzeitig das Ziel unseres Rundwegs ist. Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weiteres ist auf unserer Homepage ersichtlich. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden, sodass wir ca. 17.00 Uhr in Nackenheim zurück sind. Eine Einkehr wäre in Groß-Winternheim möglich. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

 

Weiterlesen …

Julia Hubrich ist Judo - Bezirksmeisterin

23.09.18 11:25 von Michael Ludewig (Autor)

Julia Hubrich ist Judo - Bezirksmeisterin


Am 16.09.2018 kämpften in Ingelheim Julia Hubrich, Joanne Lorenz und Tim Radix bei den Kämpfen der Altersklasse U12.


Für Tim war es das dritte Turnier und er hatte von den Nackenheimern an diesem Tag die meisten Kämpfe. Am Ende schaffte er einen guten 5. Platz.


Joanne wurde im Finale durch den Kampfrichter benachteiligt. Ihre Gegnerin war passiv und ließ keinen Griff zu. Dafür wurde sie auch bestraft, aber sie änderte ihre Taktik nicht. Deshalb hätte sie weitere Strafen bekommen müssen. Obwohl der zweite Kampfrichter das auch so sah, half der Protest ihres Trainers nichts.
Joanne zeigte eine tolle Kampfleistung und wurde am Ende mit Silber belohnt.


Julia war die einzige in ihrer Gewichtsklasse. Dafür machte sie zwei Freundschaftskämpfe, die sie beide bereits nach etwa 15 (!) Sekunden mit Ippon (volle Punktzahl für eine Wurftechnik) für sich entscheiden konnte.

Das Nackenheimer Trainerteam sagt:
Herzlichen Glückwunsch!

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/vl Joanne, Julia, Trainer Michael undTim 0918.jpg

v.l.Joanne, Julia, Trainer Michael und Tim

Weiterlesen …

Wanderung des TuS Nackenheim am 01.09.2018 auf dem Pfälzer Weinsteig

09.09.18 14:12 von Stefan Dausner (Autor)

Wanderung des TuS Nackenheim am 01.09.2018 auf dem Pfälzer Weinsteig


Als die 11 Wanderer des TuS Nackenheim den „Gipfel“ des Weinbiets auf 554 m Höhe erreicht haben, war eine lange Pause gut. Bis zum Gipfel war der Wanderweg am Deidesheimer Hof vorbei und mitten durch die Weinberge und am Wald entlang schon sehr entspannend. Die Pfalz im Herbst, ist schon eine Wanderung wert. Die schönen Fernblicke in die Pfälzer Ebene, in Richtung Odenwald; was gibt es schöneres.  

Der ca. 4 km lange Anstieg auf das 554 m hohe Weinbiet, den höchsten Gipfel der Haardt, fordert die Wanderer schon. Kleine kurze Pausen und dann ging es weiter bergauf. Aber der Blick über die Rheinebene, auf das Hambacher Schloss und in den Pfälzerwald, grandios. Auf dem Weinbiet haben Helfer des Pfälzer Waldvereins Gimmeldingen alles für das Weinbietfest vorbereitet. 

Über breiten Rücken des Wolfsberges ging es anschließend beregab, am Naturdenkmal Bergstein und den Hohfelsen an der Ruine Wolfsburg vorbei zum Abstieg nach Neustadt an der Weinstraße zum Bahnhof. 

Zurück mit dem Zug, und die Frage nach der nächsten Wanderung. Diese findet am 04.11.2018 statt und führt uns auf die Hiwweltour Westerberg bei Groß-Winternheim. Wir werden berichten.

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Pfaelzer Weinsteig 0918.jpg

Weiterlesen …

Nackenheimer Judoka wieder erfolgreich

09.09.18 13:16 von Michael Ludewig (Autor)

Nackenheimer Judoka wieder erfolgreich

 

Normalerweise wird Judo in einer Sporthalle ausgeübt. Bei dem im süddeutschen Raum einzigartig stattfindenen Freiluftturnier in Pfungstadt, dem Open-Air-Turnier, werden die beiden Wettkampfflächen auf dem Rasen aufgebaut und durch ein großes Allwetterzelt geschützt. Eine besondere Atmosphäre sowohl für die KämpferInnen als auch alle anderen Beteiligten.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Teilnehmer ein.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/judo Zelt 0918.jpg

Joanne Lorenz (U12) und Veia Ludewig (U15) ließen sich diese einmalige Gelegenheit nicht nehmen, um bei diesem besonderen Event dabei zu sein.

Es galt für die beiden Nackenheimerinnen nach der langen Sommerpause zu testen, inwieweit sie fit sind für die zweite Tunierhälfte des Jahres.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Wettkampfarena 0918.jpg

Joanne begann und verlor leider ihren ersten Kampf gegen eine starke Kämpferin aus Egelsbach. Dann lief es besser und sie belegte am Ende einen tollen 3. Platz.

 

Veia startet erst am Mittag in das Turnier und konnte vorher noch entspannen. Diese Ruhephase schien ihr den nötigen Power gegeben zu haben und sie erkämpfte sich am Ende den 1. Platz.

Dies ist für Veia der dritte Sieg bei einem offenen Turnier in diesem Jahr.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/Gewinnerinnen Joanne und Veia 0918.jpg

Joanne und Veia

Beiden einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

 

Weiterlesen …

Boule Freundschaftsturnier ein toller Event

27.08.18 21:32 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Boule Freundschaftsturnier ein toller Event

Team Margit Grub erkämpft 1. Platz

 

Das von Bardo Kraus , Vorsitzender des Freundeskreises Pommard, initiierte Treffen der Boule Freunde Pommard und den Boule Spielern  der TuS 06 Nackenheim war ein voller Erfolg.

Neben dem sportlichen Aspekt, war es ein geselliges Beisammensein bei gutem Essen und hervorragenden Weinen. Bardo Kraus und seine Gattin hatten  sich sehr viele Mühe gegeben- aber auch von Seiten der TuS hat Rüdiger Müller seine Kochkünste eingebracht.

20 Teilnehmer konnte Bardo Kraus begrüßen und mit viel Beifall wurde das „Buffet“ eröffnet.  Danach begann der sportliche Ernst .. es wurden jeweils Gruppen mit 3 Spielern/innen gebildet, wobei es immer einen Mix mit Freundeskreis und TuS Spieler/innen gab.

Folgende Gruppen traten gegeneinander im KO System an

  1. Margit Grub
  2. Ludwig Schönhofer
  3. Claude Blanchet
  4. Helmi Heiner
  5. Anne Lavre
  6. Helen Schlüter

Als Sieger ging das Team Margit Grub hervor - mit Margit Grub, Franz-Albert Kerz und Dieter Badneck – den 2. Platz belegte Team Claude Blanchet mit Rüdiger Müller und Gerhard Riedel. Die weiteren Plätze wurden nicht ausgespielt.

Alle Teilnehmer fanden dieses Treffen so positiv, dass  Bardo Kraus in seinem Resümee schon an einem Termin für das nächste Jahr nachdachte – dem konnte sich von TuS Seite Rüdiger Müller nur anschließen, der ebenfalls begeistert war.

 

tl_files/content/Boule/Pommard 21 a.jpg

Begrüßung der Gäste und TUS Spieler

tl_files/content/Boule/Pommard 1.JPG

Siegerteam Margit Grub in Aktion

tl_files/content/Boule/Pommmard 22.JPG

so sehen Sieger aus !!

Weiterlesen …

4. Etappe des Pfälzer Weinsteig von Deidesheim nach Neustadt a. d. W. – Wanderung des TuS Nackenheim am 01.09.2018

04.08.18 17:21 von Stefan Dausner (Autor)

4. Etappe des Pfälzer Weinsteig von Deidesheim nach Neustadt a. d. W. – Wanderung des TuS Nackenheim am 01.09.2018


Die ca. 20 km lange Strecke erwandert der TuS Nackenheim am 01.09.2018 und führt vom historischen Markplatz in Deidesheim zur Klausenkapelle. Es folgt ein kleiner Aufstieg zum "Meerspinnblick" oberhalb von Gimmeldingen zum Forsthaus Benjenta in ca. 250 m Höhe. Hier beginnt der ca. 4 km lange Anstieg auf das 554 m hohe Weinbiet, den höchsten Gipfel der Haardt. Der Blick reicht weit über die Rheinebene und in den Pfälzerwald. Über den breiten Rücken des Wolfsberges geht es anschließend hinab, am Naturdenkmal Bergstein, den Hohfelsen zur Ruine Wolfsburg vorbei zum Abstieg nach Neustadt an der Weinstraße zum Bahnhof.

 

Die Wanderung wird als schwer (Stufe 3) eingeordnet und dauert ca. 6 Stunden. Aufgrund des An- und Abstiegs von ca. 300 m (insgesamt 800 hm) Höhe wird gute Kondition vorausgesetzt. Feste Schuhe, geeignete Kleidung  und viel Wasser ist unbedingt notwendig. Auch ist ein mit rheinhessischen Spezialitäten gefüllter Rucksack zu empfehlen. Unterwegs gibt es einige Einkehrmöglichkeiten, eine Einkehr ist im Weinbiethaus (PVV) geplant.   

 

Wir treffen uns um 08.30 Uhr am Festplatz/Feuerwehrhaus in Nackenheim (Im Brühl) und fahren in Fahrgemeinschaft mit dem Pkw zum Bahnhof nach Deidesheim. Wir laufen nach Neustadt und fahren mit dem Zug zurück nach Deidesheim. Rückkehr in Nackenheim gegen 18.00 Uhr. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

 

Weiterlesen …

Baumgeistertour am7.7.18

09.07.18 18:55 von Stefan Dausner (Autor)

Baumgeister – Wanderung des TuS Nackenheim

Geister am Baum? Gibt es. Im Binger Wald ging der Rundwanderweg auf der Baumgeistertour des TuS Nackenheim am 07.07.2018 an dem Forsthaus Jägerhaus los. Die Steckenschlääferklamm hat es in sich: Viele Bäume zeigen eindrucksvolle Gesichter, Frazen und „Geister“, tolle Schnitzereien am Baum. Die Klamm bietet eine reizvolle Schlucht im tiefen Tal.

Auch im Binger Wald haben die Römer ca. 150 n. Chr. eine Rast eingelegt: es gibt noch Fundamente einer römischen Villa Rustica.

Die Hängebrücke über der Kreuzbach hat schon heftig geschaukelt, aber alle habe diese „Gefahrenstelle“ ohne Blessuren geschafft.

Auf den weiteren Weg bieten sich den 18 Wanderern tolle Blicke auf den Rhein, nach Bingen, auf das Niederwalddenkmal und nach Assmannshausen sowie auf die gegenüberliegende Rheinseite. Unsere Rast im Biergarten am Schweizerhaus war schon notwendig, um unsere Verpflegung aufzubrauchen und um Kraft zu tanken. Denn anschließend gab es eine anstrengende, aber schöne Strecke an der Burg Rheinstein vorbei und später mit Blick auf die Burg Reichenstein. Danach ging es steil Bergauf durch das für Wanderungen empfehlenswerte Morgenbachtal in Richtung Gerhardshof zurück an das Forsthaus Jägerhaus zur anschließenden Einkehr. Für alle Wanderer und Waldliebhaber: die Baumgeistertour ist ein Muss.

Ein Muss ist auch unsere nächste Wanderung auf der 4. Etappe des Pfälzer Weinsteigs am 01.09.2018 von Deidesheim nach Neustadt. Entlang des Waldes an Gimmeldingen vorbei, hoch auf den Weinbiet und runter nach Neustadt an der Weinstraße. Wir informieren unter www.TuS-Nackenheim.de.

Stefan Dausner

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Baumgeistertour 7.7.18b.jpg

Weiterlesen …

Baumeistertour am 7.7.2018

14.06.18 09:41 von Stefan Dausner (Autor)

 


Die Baumgeistertour – Wanderung des TuS Nackenheim 07.07.2018

 

Los geht's am Jägerhaus im Binger Wald und durch die abenteuerliche Steckeschlääferklamm. Hier werden wir von unzähligen Baumgeistern beobachtet. Wie viele finden wir? Nach der Villa Rustica, wo das römische Alltagsleben nachempfunden werden kann, kommen wir über eine Hängebrücke langsam dem Rhein näher. Entlang der Hangkante bieten sich grandiose Rheinblicke und auch eine Ritterburg gehört zum Repertoire dieser waldreichen Tour.

Und die Baumgeister, die finden wir auf der 15,7 km langen Wanderstrecke auch. Die 5 Stunden dauernde Wanderung ordnen wir auf Stufe 2 bis 3 ein, wir überwinden insgesamt ca. 400 Höhemeter. 

Unterwegs gibt es zahlreiche Rastplätze. Auch im Binger Wald ist ein mit Rheinhessischen Spezialitäten gefüllter Rucksack erforderlich. Über eine Einkehr im Jägerhaus entscheiden wir vor Ort.  

Wir treffen uns um 09.00 Uhr am Festplatz/Feuerwehrhaus in Nackenheim (Im Brühl) und fahren in Fahrgemeinschaft mit dem Pkw zum Forsthaus Jägerhaus, wo unsere Wanderung startet und endet. Rückkehr gegen 17.00 Uhr. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Weiterlesen …

Leon Kleeblatt gewinnt Gold im Judo

20.05.18 16:27 von Michael Ludewig (Autor)

Leon Kleeblatt gewinnt Gold im Judo

 

Sascha Spengler, Celia und Leon Kleeblatt vertraten die Farben der TuS 06 Nackenheim beim 19. Nibelungenturnier im hessischen Lindenfels.

Sascha hatte in seiner Gewischtsklasse sehr starke Konkurrenz und kam leider über die 3 Poolkämpfe nicht hinaus.

Aber gewonnen hat der dennoch, den er hatte sich entschlossen, bei diesem starken besetzten Turnier anzutreten. Aber ein 7. Platz ist kein schlechtes Ergebnis. 

Ähnlich hart traf es Celia Kleeblatt. Das Losglück war nicht auf ihrer Seite. Gegen die Kämpferinnen aus Wiesbaden, Frankfurt und Leipzig konnte sie leider nichts ausrichten und belegte am Ende den 5. Platz

Nun ruhten alle Hoffnungen auf Leon, für die TuS noch einen Treppchenplatz zu erkämpfen. Er konnte alle seine Kämpfe gewinnen und holte sich damit verdient die Goldmedaille.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/1 Leon ist der Gewinner Mai18.JPG

Leon gewinnt Goldmedaille

Betreuerin Rebecca war shr zufrieden mit dem gezeigten Leistungen der Nackenheimer Judoka. Herzlichen Glückwunsch.

tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/Judo 2018/2 Betreuerin Rebecca mit Celia und Leon mai 18.jpg

Betreuerin Rebecca mit Celia und Leon

Weiterlesen …

Sonnige Wanderung des TuS Nackenheim auf der „Hiwweltour Aulheimer Tal“

06.05.18 17:33 von Stefan Dausner (Autor)

Sonnige Wanderung des TuS Nackenheim auf der „Hiwweltour Aulheimer Tal“

 

Stichworte: Sonne, Sonne, Trullo, Lonsheimer Turm, Aussichtsturm Bornheim, Sandsteinsteinbruch und 15 Wanderer des TuS Nackenheim auf der Hiwweltour bei Flonheim.

Einfache nur schön: Schöne Aussichten mit weiten Blicken bis in den Rheingau, zum Donnersberg und in die weite rheinhessische Umgebung. Traumhaft schönes Wetter und danach in der schönen Vinothek „Klosterhof“ leckerer Kuchen mit einer Tasse Kaffee oder einem Glas Flonheimer Riesling.

Was wollen wir mehr? Die 14,5 km lange Wanderung mit zahlreichen Rastplätzen, ein im Jahr 1756 von apulischen Gastarbeitern errichteter Trullo und der Aussichtsturm Bornheim, an dem regelmäßig  Flonheimer Winzern leckeren Wein ausschenken, kann nicht mehr für das Auge und für die Seele bieten: Urlaub pur!

Wir freuen uns auf unsere nächste Wanderung am 07.07.2018. Wir wandern die „Baumgeistertour“ im Binger Wald, weitere Infos und Wandertermine unter www.tus-nackenheim.de/wandern.

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Autheimer Tal 0518 2.jpg

Weiterlesen …