Aktuelle Meldungen des TuS 06 Nackenheim

Neuer Nordic Walking Kurs startet im März

02.02.24 10:48 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Ab März starten wieder die neuen Nordic Walking Kurse - Termine und Anmeldekriterien unter Nordic Walking auf dieser Homepage

Weiterlesen …

Neue Angebote beim Kinderturnen

02.02.24 10:06 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Neue Stunden im Bereich Kinderturnen beim TuS 06 Nackenheim

Der TuS 06 Nackenheim bietet ab Mittwoch, dem 14. Februar 2024 zwei neue Stunden im Bereich Kinderturnen an.

Mi: 15.00 - 15.45 Uhr Kinderturnen 3-4 Jahre

Mi: 15.45 - 16.30 Uhr Kinderturnen 5-6 Jahre

Weitere Infos finden Sie unter www.tus-nackenheim.de

 

Weiterlesen …

Schulung für den "TuS"-Defibrillator durchgeführt

20.01.24 15:14 von Dietrich Schroff (Autor)

Unser Sportwart Julian Mohr hatte Im Sommer 2023 für unseren Verein vom Sportbund Rheinhessen gemeinsam mit der Björn Steiger Stiftung und der BKK24 ein „All-Inclusive-AED-Paket“ per Verlosung gewonnen (s. Bericht hier). Dieses Paket beinhaltet:

  • AED-Gerät inklusive Außenwandkasten oder Wandkasten zur Innenmontage sowie eine Infotafel für einen öffentlich gut zugänglichen Standort auf dem Vereinsgelände

  • Beratung und Betreuung der Umsetzung durch die Björn Steiger Stiftung

  • Schulung von Trainerinnen und Trainern in Wiederbelebungsmaßnahmen (Herzdruckmassage und Einweisungsschulung im Umgang mit einem Defibrillator)

  • Übernahme von Folgekosten für den Austausch der PadPak Kassette (Elektroden-Batterie nach Einsatz bzw. nach Ablauf (4 und 8 Jahre) durch die Björn Steiger Stiftung

  • Nach dem achten Jahr geht der AED in den Besitz des Vereins über

Am Samstag den 20.1.2024 fand jetzt die Schulung von Übungsleitern in Wiederbelebungsmaßnahmen statt. Dazu hatten sich 12 Trainerinnen und Trainer in der Gymnastikhalle eingefunden und es wurde sowohl in die Basics des HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) als auch des AEDs (automatisierter externer Defibrillator) eingeführt. Dankenswerterweise hatte das Küchenteam in der neuen Küche für kleine Snacks, Getränke und für den um diese Uhreit so wichtigen Kaffee vorbereitet.

tl_files/content/bilder/xSonstiges/AED.2024.Schulung.jpg

Wie immer bei diesen Kursen waren wir froh uns die wichtigen Details in Erinnerung rufen zu dürfen (lassen) – hier ein paar Zitate auch von den Teilnehmern:

  • “Ohne Sauerstoff kein Leben”

  • “Der Patient bleibt nie alleine”

  • “Denkt an das Discoprinzip bei der Bewusstseinsprüfung: Anschauen, Ansprechen, Anfassen”

  • “Selbstschutz und Sicherung gehen vor”

Die zwei Stunden endeten mit mehrmaligen Übungen an einer Puppe inkl Übungs-AED und waren auf der einen Seite einfacher als gedacht auf der anderen Seite doch sehr hilfreich, weil in Notsituationen Zeit zum Planen fehlt und dann eine Übung passend Rückhalt gibt.

Abschließend bleibt zu hoffen, dass der AED, der jetzt in der TuS-Halle stationiert ist, so schnell nicht zum Einsatz kommen muss.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Stiftungsfest 2023

04.12.23 20:14 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Stiftungsfest der TuS 06 Nackenheim zum 1. Advent 2023

Sportliche Gala der Abteilungen

In der festlich geschmückten Gymnasium Turnhalle begrüßte der 1. Vorsitzende , Stefan Dausner,  die zahlreichen Gäste. Er wies kurz auf die positive Entwicklung des Vereins mit 1250 Mitgliedern hin – das vielfältige sportliche Angebot und dankte den fast 50 Übungsleitern für ihre tolle Arbeit. Sein Dank galt auch den vielen Helfern bei der Organisation und Gestaltung des Stiftungsfestes.  Danach übernahm Moderatorin Monika Raabe-Schöpflin , die gekonnt und humorvoll durch das Programm führte. Als besondere Gäste wurden Verbandsbürgermister Dr. Scheurer mit Gattin und Klaus Freidl als Vertreter der Ortsgemeinde begrüßt.

Nachdem sich die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Snacks versorgt hatten ging es schon mit dem 1.Programmpunkt los.

Die Tanzgruppe „Xplosion“ ,Mädels im Alter von 6-9 Jahren, zeigten einen sympathisch und schwungvoll vorgetragenen Tanz unter dem Motto „Agentinnen on Stage“. Sie ernteten viel Applaus, der auch den Übungsleiterin Sarah Schwibinger galt und kamen ohne Zugabe nicht von der „Bühne“.

Mit den „GeheimEightgents“  der Turnerinnen -10 -14 Jahre - kam das nächste Highlight. Mit vielfältigen turnerischen Elementen konnten die Mädels unter Leitung von Julia Heckelsmüller, Fiona Hutter und Livia Marbe-Sans das Publikum begeistern.

 

Danach erfolgte die Ehrung Jahres – die dieses Jahr nicht an Sportler ging – sondern es wurde das erfolgreiche Küchenteam gekürt, das seit vielen Jahren alle Veranstaltungen der TuS unterstüzt. Leider konnte, Norbert Stumm, der Jahrzehnte das Zepter geschwungen hat, krankheitsbedingt, nicht teilnehmen. So konnten Gabi Wengert, Heike Schäfer und Rüdiger Penk als neues Team die Ehrung entgegennehmen.

Zügig ging es mit der Tanzgruppe „Xample“ „Move your feets to the beats“  für Tänzerinnen ab 10 Jahre  – Leitung Aimie Ludwig  und Tanisha Altenhofen weiter – die in zwei Altersgruppen temporeichen Tanz boten und viel Beifall bekamen.

Spontan wurden nach dieser Darbietung alle Kinder zu einem gemeinsamen Tanz mit der Gruppe eingeladen – was allen viel Spaß machte.

Es folgte eine eindrucksvolle Demonstration der Judo Abteilung – durch Michael Ludewig und Volker Scherer - die die ganze Bandbreite des Judosports zeigte und attraktiv vorgeführt wurde. Da Publikum war fasziniert, wie die Kleinsten die Großen auf die Matte legten. Auch eine Demo aus dem Alltag – Abwehr eines  Angriffes – fand große Anerkennung und wird vielleicht den einen oder anderen animieren diesen Sport zu erlernen.

Dann kam der Nikolaus und wurde von den Kindern bestürmt, die alle etwas aus seinem Sack ergattern wollten.

Mit „ Neonlichtern“zeigte die Trampolinabteilung   eine beeindruckende Demonstration dieser Sportart. Es waren alle Altersklassen vertreten – die eine Auswahl der einzelnen Sprungvarianten – zeigten und ein optisches Highlight waren. Lisa Bender, Jada Kleres  und Julian Russler hatten diese Show einstudiert, die viel Beifall erhielt..

 

Unter dem Motto „Black and White“ zeigten die Kickboxer – unter Leitung von Oliver Jones - die Variationen dieses Kampfsportes. Die Jungs und Mädchen in der Altersklassen 8-15 Jahren konnten ihre Fähigkeiten in Angriff und Abwehr demonstrieren und auch diese Gruppe konnte sich der Aufmerksamkeit des interessierten Publikums sicher sein, wie der anschließende Applaus zeigte.

Den Abschluss bildete die Showtanzgruppe „Xact“ mit einer „Hip-Hop-Show 2023 - unter Leitung von Lara Raschdorf und Alicia Portugall. Mit dieser Darbietung errangen sie auch die Süddeutsche Meisterschaft DTHO und kamen ins Finale der Europameisterschaft mit einem tollen 7. Platz. Die Show war, wie so oft in der Vergangenheit, einer der Höhepunkte der Veranstaltung..

Nach diesem gelungenen Abend bedankte sich Monika Raabe- Schöpflin bei allen Mitwirkenden und Helfern und wünschte allen Besuchern eine friedvolle Adventszeit.

 



Weiterlesen …

Das neue Kursangebot für 2024 ist da

28.11.23 20:52 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 Kurse für 1.HJ 2024

Das Kursangebot für die 1. Hälfte 2024 ist da. Leider sind einige Kurse bereits ausgebucht - aber bei der Vielfalt stehen noch   Angebote zur Verfügung.

Im anhängenden PDF finden sie einen Gesamtüberblick über alle Kurse -  danach können Sie sich online anmelden.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Tischtennis-Runde nähert sich der Winterpause 2023/2024

26.11.23 17:30 von Dietrich Schroff (Autor)

Die Tischtennis-Runde 2023/2024 nähert sich der Winterpause und nach anfänglichen Schwierigkeiten (s. News vom 31.10.23 unter Abteilung>Tischtennis>Aktuelles) lief es jetzt gegen Ende eigentlich ganz gut, so dass wir den 8.Platz halten konnten:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 1. FSV Mainz 05 VI 6 1 1 55:25 13:3
2 TSV Ebersheim 5 2 1 56:24 12:4
  3 TGM Gonsenheim 4 2 1 43:27 10:4
  4 TTC Mainzer Füchse II 3 3 1 39:31 9:5
  5 RSV Klein-Winternheim V 4 1 3 41:39 9:7
  6 Mombacher TV 3 2 4 49:41 8:10
  7 SG Selzen/Köngernheim 2 3 3 40:40 7:9
  8 TuS Nackenheim 2 2 4 29:51 6:10
9 TTSG Sörgenloch/Zornheim VI 1 0 6 18:52 2:12
10 TuS Lörzweiler 1 0 7 20:60 2:14

Klar ist inzwischen, dass Lörzweiler uns nicht mehr überholen kann und ob uns Sörgenloch/Zornheim überholt wird erst in der ersten Dezemberwoche entschieden - da hat Sörgenloch/Zornheim beide noch ausstehenden Spiele.

Die Trainingsbeteilung sind sowohl bei den Schülern/Jugendlichen als auch bei den Erwachsenen richtig gut - so dass hier die Werbung für die Trainingstermine entfällt. Wer kommen mag, kann das natürlich gerne recherchieren und vorbeikommen, wir freuen uns auf jede Spielerin und jeden Spieler in allen Altersklassen.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Online-Anmeldung zum 16. Rothenberglauf 2024 ab sofort möglich

21.11.23 13:30 von Julian Mohr (Autor)

tl_files/content/bilder/Rothenberglauf/TUSBannerRothenberglauf_ohneDatum.png

 

16. Nackenheimer Rothenberglauf am 21. April 2024

 

tl_files/content/bilder/Rothenberglauf/Wingertscup_Logo_RZ.png
NEU: Jetzt auch Teil des WINGERTSCUPs
Deine Laufserie in Rheinhessen

 

Status: Online-Anmeldung ist ab sofort geöffnet

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Rothenberglaufs,

 

das Warten hat bald ein Ende - in wenigen Monaten findet der nächste Rothenberglauf statt! Die Planungen für unseren 16. Rothenberglauf laufen bereits auf Hochtouren.

Aufgrund des umfangreichen Feedbacks haben wir einige Dinge verbessert:

  • Der Rothenberglauf ist jetzt Teil des WINGERTSCUPs. Deine Laufserie in Rheinhessen. Weitere Informationen sind hier zu finden.
  • Jeder kann ein exklusives Rothenberglauf-T-Shirt erwerben, die ersten 50 Anmeldungen (nur Vollzahler) für 5 €, sonst für 19 €.
  • Die Online-Anmeldung ist bis 9:30 Uhr am Wettkampftag möglich (vor Ort oder mit eigenem Mobilgerät).
  • Die Abholung der Startnummern kann bis 15 min vorm Wettkampf erfolgen.
  • Es wurde eine Verpflegungsstation für die 5 km Strecke hinzugefügt.

Da wir nur noch Online-Anmeldungen akzeptieren, ist für jede Anmeldung die Angabe einer Bankverbindung für das SEPA-Lastschriftverfahren erforderlich. Anschließend wird die Startgebühr (ggf. inkl. T-Shirt) automatisch von dem angebenen Bankkonto eingezogen und die Anmeldung somit sofort gültig.

Weitere Details zum 16. Rothenberglauf könnt Ihr ab sofort unserer Ausschreibung entnehmen. Wir freuen uns darauf, viele Läufer*innen bergüßen zu dürfen und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf sowie gutes Wetter!

Wenn Ihr dabei sein wollt, dann notiert euch schon einmal den 21. April 2024 als Termin und meldet euch ab sofort über unser Online-Formular an.


Mit sportlichen Grüßen

Euer Orga-Team Rothenberglauf

Weiterlesen …

Schwieriger Saisonstart in die Tischtennis-Runde 2023/24

31.10.23 19:42 von Dietrich Schroff (Autor)

Zur Halbzeit der Hinrunde der Saison 2023/24 bleibt festzustellen, dass es eine gute Entscheidung war, nur eine Mannschaft zu melden. Aktuell liegen 5 von 9 Spielen hinter uns und wir waren noch nie mit der Stammbesetzung am Start. Zum Glück haben wir viele Spieler, die als Ersatz zur Verfügung stehen, aber leider machen berufliche Abwesenheiten und Verletzungen das Organisieren der Mannschaft schwierig. Immerhin zeigt der Blick auf die Tabelle folgenden Stand:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 1. FSV Mainz 05 VI 4 0 1 35:15 8:2
2 TSV Ebersheim 3 1 1 36:14 7:3
  3 Mombacher TV 3 1 1 34:16 7:3
  4 TTC Mainzer Füchse II 3 1 1 29:21 7:3
  5 TGM Gonsenheim 2 2 1 27:23 6:4
  6 RSV Klein-Winternheim V 2 1 2 24:26 5:5
  7 SG Selzen/Köngernheim 1 3 1 24:26 5:5
  8 TuS Nackenheim 1 1 3 16:34 3:7
9 TTSG Sörgenloch/Zornheim VI 1 0 3 14:26 2:6
10 TuS Lörzweiler 0 0 6 11:49 0:12

D.h. aktuell sind wir aus den Abstiegsrängen raus und wir hoffen, dass wir uns da halten :)

In der Trainingsbeteiligung sind die Probleme des Mannschaftsbetriebs nicht zu sehen - meist ist die Halle voll und wir haben alle Tische aufgebaut. Ähnlich ist es auch bei den Trainings für die Kinder und Schüler (Mi 18h-20h, Do 19h-20h). Hier kümmern wir uns aktuell mit zwei Trainern um die Kids und werden mit gutem Fortschritt belohnt.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Pokalübergabe durch F.A. Kerz an die Sieger Anette Pender u. Dieter Bartnek

Tus Boule Vereinsmeisterschaft

15.10.23 00:18 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS Boule Vereinsmeisterschaft

Das Boule Spiel erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit besonders bei den Senioren/innen. Dies spiegelt sich auch an den steigenden Teilnehmer/innenzahlen beim Tus 06 Nackenheim. Mittlerweile wir montags und freitags gespielt und alle sind mit Begeisterung dabei.

Um den sportlichen Ehrgeiz etwas anzustacheln kam aus der Gruppe der Vorschlag, einmal eine Vereinsmeisterschaft auszutragen. Schnell wurde die Idee in die Tat umgesetzt und am 13. Oktober 2023 war es dann soweit. 5 Frauen und 11 Männer wurden im Losverfahren in acht Mannschaften aufgeteilt, die im ko System gegeneinander an dem neuen Bouleplatz am Nackenheimer Festplatz antraten.

Mit viel Ehrgeiz wurde um jeden Punkt gekämpft und nach 4 Stunden war dann das Siegerpaar ermittelt, das sich überraschenderweise gegen die die Favoriten durchsetzen konnten.   1. Platz Anette Pender und Dieter Bartnek, 2. Platz Gerhard Riedel und Hilmar Baier, 3. Platz Rüdiger Müller und Franz-Albert Kerz.

Mit einem kleinen Wanderpokal – überreicht durch Trainer F.A. Kerz - wurde das Siegerpaar würdig geehrt. Dank geht an Willi Bauer und Franz – Albert Kerz für die Organisation des Turniers.

Weiterlesen …

Boule Turnier mit Freundeskreis Nackenheim/Pommard

10.09.23 11:52 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 Boule Turnier Freundeskreis Nackenheim Pommard – TuS 06 Nackenheim

Es ist schon Tradition– das kleine Boule Turnier zwischen dem Freundeskreis Nackenheim /Pommard und den „Boulern“ der TuS 06 Nackenheim. Auch in diesem Jahr war es wieder ein schönes Treffen –auf dem neuen Boulebahn auf dem neuen Marktplatz. Mit einer großen Mannschaft waren die TuS,ler  aber auch der Freundeskreis vertreten. In 4 Gruppen wurde dann begeistert um die „Meisterschaft“ gespielt, die vom Team Bauer gewonnen wurde. Das anschließende gemütliche Beisammensein – mit gutem Wein, Kuchen und französischem Käse wurde von allen Teilnehmern sehr gelobt. Dank geht an G. Struck   für die gute und tolle Bewirtung – F-. Kerz für die sportliche Organisation.

Weiterlesen …

Neuer XCO Walking Kurs

10.09.23 11:45 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Neuer XCO Walking Kurs.

Mit einem    XCO Walking Angebot bietet die TuS 06 Nackenheim  Gelegenheit sich sportlich zu betätigen.

Xco walking ist für Jedermann/jede Frau geeignet. Es schont die Gelenke und bietet einen optimalen, ideal dosierbaren Trainingseffekt. Zusätzlich werden mit den Schwunghanteln Kräftigungs- und Bewegungsübungen ausgeführt, wobei eine akustische Trainingskontrolle stattfindet. Verspannungen werden gelöst und es eignet sich als ideales Fatburning Training.

Der Kurs besteht aus 8 Einheiten , findet  samstags von 9:30 bis 10:45 Uhr im Freien statt und wird von Caro Paul geleitet. Start ist der 7.10.23

Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter www.tus-nackenheim.de oder unter

kurse@tus-nackenheim.de möglich.

 

 

 

 

Weiterlesen …

TuS gewinnt einen Defibrillator

21.08.23 16:41 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Dank der Initiative unseres 1. Sportwartes, Julian Mohr, bekommt die TuS 06 Nackenheim einen Defibrillator.

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/Defibrilator 1.jpg

die glücklichen Gewinner

In Deutschland sterben jedes Jahr etwa 100.000 Menschen unvermittelt an einem Herz-Kreislauf-Stillstand. Schnelle Hilfe in den ersten Minuten kann das Leben der Betroffenen retten. Doch was muss getan werden, wenn ein:e Mitspieler:in auf einmal zusammenbricht? Wann war die letzte Erste-Hilfe-Schulung im Sportverein? Wie lange braucht ein Krankenwagen, um den Verein zu erreichen? Oft ist es lange her, dass man sich mit direkten Hilfsmaßnahmen beschäftigt hat. Ein zusätzliches Problem ist, dass professionelle Rettungskräfte erst nach den überlebenskritischen ersten zehn Minuten bei der örtlichen Vereinsanlage eintreffen können. 

Deshalb kommt der Ersten Hilfe mit umgehenden Wiederbelebungsmaßen wie einer sofortigen Herzdruckmassage und Frühdefibrillation durch Anwesende in der ersten Phase nach dem Notfall eine lebensrettende Rolle zu. Die Herzdruckmassage hält den Betroffenen am Leben, wenn der Kreislauf nicht mehr arbeitet, ein Automatisierter Externer Defibrillator (AED-Gerät), bringt das Herz bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen wieder in den richtigen Takt. Beide Maßnahmen überbrücken die Phase vom Auftreten des Herzstillstands bis zur Ankunft der Rettungskräfte und steigert die Überlebenschancen um ein Vielfaches.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

TuS Präsentation bei der Festplatzeinweihung

19.07.23 16:40 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS präsentierte sich bei der Einweihung des neuen Festplatzes in Nackenheim

 

Mit einer eindrucksvollen Präsentation stellte sich die TuS 06 Nackenheim anlässlich der Einweihung des neuen Marktplatzes am 2.7.2023 in Nackenheim vor.

Ein schöner Informationsstand – mit Video und Schautafel – sowie ein aufgebauter Klein- Parkour für die Kids – sowie diverse Sportgeräte fanden ein reges Interesse bei den Besuchern. Eine tolle Werbung für den Verein.

Dank geht an alle, die zu dem Erfolg beigetragen haben.

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114618a.jpg

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/Img_20230702_114039a.jpg

 

 

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114517a.jpgtl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114612a.jpg

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114434a.jpg

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114137a.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/IMG_20230702_114015a.jpg

Weiterlesen …

Neuer Boule Platz eingeweiht

06.07.23 12:12 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Pommard Freunde und TuS Bouler weihen neue Boulebahn ein

 Anlässlich der Einweihung des neuen Festplatzes am 2.7.23 wurde auch die neue Boulebahn auf dem Festplatz „in Betrieb“ genommen. Gemeinsam mit den Boule Partnern „Freunden von Pommard“ wurde die neue Bahn getestet und fand sofort Zuspruch bei den anwesenden Zuschauern. Viel versuchten sich mit ihren ersten Würfen und waren mit Begeisterung dabei. Dank geht an Bardo Kraus und Willi Bauer, die das Ganze organisiert hatten und an Monika Raabe-Schöpflin, die für den Boule Platz bei der Festplatz Planung geworben hat.

 tl_files/content/Boule/FP9 2023e.jpg

Weiterlesen …

Tanzgruppe Xact ist Süddeutscher Meister Over 18 in der Kategorie M

27.06.23 13:30 von Nadine Hofmann (Autor)

Tanzgruppe Xact ist Süddeutscher Meister Over 18 in der Kategorie M


Aufregende Wochen für die Tanzgruppe Xact des TuS 06 Nackenheim. Nach einem tollen vierten Platz bei der UDO Germany im April und der Qualifizierung für die Europameisterschaft, nahm die Gruppe am 13. Mai bei der Süddeutschen Meisterschaft der Deutschen Tanzlehrer & HipHop-Tanzlehrer Organisation (DTHO) in Dettlingen an der Ems teil. Xact startete in der Kategorie „Formationen M-Teams Adults“. Medium Teams umfasst eine Gruppenstärke von 9-16 Personen. Nach der ersten Sichtungsrunde der Teams wurden insgesamt 16 Gruppen in drei Leistungsklassen B = Beginner, A = Amateur und M = Masterclass einsortiert.

Bereits zu diesem Zeitpunkt gab es Grund zur Freude für Xact, denn sie wurden von der Jury in die Masterclass einsortiert. Dadurch konnte die Gruppe in der Gesamtwertung nicht schlechter als Siebter von insgesamt 16 Gruppen werden. Die Aufregung war groß vor der Wertungsrunde, doch auch hier lief für die Tanzgruppe alles nach Plan und sie zeigten eine außerordentlich gute Performance. Nun richtete sich der Blick auf die bevorstehende Siegerehrung. Doch bevor diese gegen 23:30 Uhr startete, schaute sich Xact die Gruppen aus den anderen Kategorien (Ü30 und L-Teams) an.

Die Nervosität bei der Gruppe wuchs, als es kurz vor Mitternacht mit der Siegerehrung losging. Gemeinsam Hand in Hand fieberten sie ihrer Platzierung entgegen. Als feststand, dass sie unter den drei besten Gruppen sind, war die Freude kaum noch zurückzuhalten. Doch es sollte noch besser für Xact werden, denn die Tanzgruppe holte den ersten Platz von insgesamt 16 Crews in der Kategorie „Formationen M-Teams Adults“ und ist Süddeutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch!

tl_files/content/bilder/Abteilung Tanzen/Tanzen 2023/Xact 0623a.jpg

Fotto Emma Bill

Weiterlesen …

Tischtennis: Sommerpause erreicht...

27.05.23 10:07 von Dietrich Schroff (Autor)

Das letzte Halbjahr gestaltete sich in der Abteilung Tischtennis etwas schwierig. Mit Jahresstart verloren wir überraschend Spieler, die den Schläger komplett eingemottet haben und hatten zusätzlich diverse Verletzungen mit mehrwöchigen Ausfällen. Da das Dienstreisepensum der Verbliebenen auch noch zu nahm, mussten wir leider die zweite Mannschaft zurück ziehen.

Trotzdem konnte die verbliebene Mannschaft den Spielbetrieb bis zum Ende durchziehen - konnte aber letztendlich aufgrund der Ausfälle nicht mehr in der Kreisoberliga mit halten. Leider kommt die Restrukturierung aller Klassen auf 6er Mannschaften genau ein Jahr zu spät. Mit dem 4er System, das ab juli 23 in der Kreisoberliga gilt, hätten wir eine Chance gehabt.

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 1. FSV Mainz 05 V 16 0 2 152:68 32:4
2 RSV Klein-Winternheim IV 15 0 3 150:68 30:6
  3 TV Dienheim 14 0 4 133:65 28:8
  4 TTC Mainzer Füchse 11 1 6 122:104 23:13
  5 TSV Schott Mainz 10 0 8 111:108 20:16
  6 TSG Drais III 6 1 11 89:123 13:23
  7 SG TT Laubenheim 6 0 12 99:127 12:24
  8 TGM Budenheim III 5 1 12 104:135 11:25
9 DJK Moguntia Bretzenheim 3 1 14 82:144 7:29
10 TuS Nackenheim 2 0 16 51:151 4:32
11 TSV Ebersheim zurückgezogen am 31.08.2022

Aber festzuhalten bleibt: der Zusammenhalt war großartig und gefühlt waren wir ganz oben dabei :)

Die Trainingszeiten werden inzwischen (es sind inzwischen fast alle wieder fit und spielfähig) gut genutzt und auch bei den Schülerinnen und Schülern ist ein stabiles Teilnahmeniveau mit mehr als 10 Spielerinnen und Spielern erreicht.

Training für die Schülerinnen und Schüler ist Mi von 18:15 bis 20:15 und Do von 19:00 bis 20:00 (hier für die älteren durchaus bis 20:30 oder länger mit den Erwachsenen). Training der Erwachsenen ist Mo und Do jeweils ab 20h. Wer Lust hat, kann gerne vorbeikommen.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

4. Platz bei der DEUTSCHEN UDO MEISTERSCHAFT

22.05.23 13:09 von Ludwig Schönhofer (Autor)

  Bericht von der UDO am 29. April 2023 von Lara Raschdorf

Nach einer weiteren Generalprobe mit 13 Tänzerinnen sind wir am 29. April 2023 zur UDO Germany nach Duisburg aufgebrochen. UDO steht für United Dance Organisation. Da wir letztes Jahr den zweiten Platz in der Kategorie ‚Over 18 Beginner‘ geworden sind, mussten wir dieses Jahr in ‘Over 18 Novice‘ starten. Wir Xact Mädels haben einen tollen Auftritt hingelegt und sind super stolz darauf. Das Warten auf das Ergebnis war nervenaufreibend und letztendlich wir wurden mit einem tollen 4. Platz belohnt. Wir haben acht Gegner hinter uns gelassen und uns für die Europameisterschaft der UDO qualifiziert! Das heißt weiterhin: Training, Training, Training - bevor es vom 18. bis 21. Mai nach Kalkar zur EM geht. Wir sind unfassbar aufgeregt, uns das erste Mal gegen internationale Gruppen beweisen zu können und geben alles, um Deutschland gut zu repräsentieren!

 

Weiterlesen …

15. Rothenberglauf

25.04.23 14:59 von Nadine Hofmann (Autor)

15. Rothenberglauf der TuS 06 Nackenheim

Läufer genießen schöne und anspruchsvolle Strecke

Bei einem Sonnen-Wolke-Mix und angenehmen Temperaturen fiel am 23. April der Startschuss für den 15. Rothenberglauf. Rund 300 Läuferinnen und Läufer aus Rheinhessen, dem Rheingau, Hessen und anderen  Großstädten wie Berlin, Frankfurt und Darmstadt waren angereist, die einzigartige, anspruchsvolle und schöne Strecke quer durch die Weinberge mit Blick auf den Rhein zu bewältigen. Nach der guten Entscheidung aus dem vergangenen Jahr, den Start- und Zielbereich an einer Stelle auf dem Carl-Zuckmayer-Platz zu implementieren, blieb das Orga-Team des Rothernberglaufs bei dieser Entscheidung. Der Bereich  rund um das Rathaus ist perfekt geeignet, um im Anschluss die Siegerehrungen durchzuführen und weitere integrierte Veranstaltungen dort stattfinden zu lassen. Zudem bildet der Carl-Zuckmayer-Platz eine schöne und zugleich repräsentative Kulisse. Auch die Anmeldung für die Läufer und der Versorgungsstand waren wieder im Weingut Bastian, dass sich in unmittelbarer Nähe zum Start- und Zieleinlauf befindet. Hier konnten sich Läufer und Zuschauer vor, während und nach dem Lauf mit Essen und Getränken stärken.

Stefan Dausner, die erste Vorstandsvorsitzende des TuS Nackenheim, moderierte das Laufereignis bereits vor dem Start. Bei richtig gutem Läuferwetter ging es um 10 Uhr pünktlich für die Walker los, die als erstes auf die Strecke gingen. Die diesjährige schnellste Walkerin, Eva Bottiglia, ging gemeinsam mit ihrem Vierbeiner auf die Strecke und absolvierte die Strecke in 1 Stunde und 19 Minuten.  Bürgermeister René Adler gab den Startschuss für das Laufspektakel. Unter großem Applaus ging es für die gemeldeten Läufer:innen durch die Straßen von Nackenheim hinauf in die Weinberge. Im Zielbereich moderierte auch in diesem Jahr Stefan Dausner das Laufevent und feuerte die Läufer:innen gemeinsam mit den Zuschauern an. Im Viertelstundentakt ging es nun weiter mit den Starts. Um 10.15 Uhr gingen die Erwachsenen für die 21 Kilometer auf die Strecke, um 10.30 Uhr folgten die Läufer für die 5 Kilometer und um 10.45 Uhr fiel der Startschuss für die 10 Kilometer. Um 11 Uhr startete dann mit 3 Kilometern die Neuauflage der ehemaligen 2,5 Kilometerstrecke.

Nach knapp 22 Minuten konnten die Zuschauer im Zielbereich, der von der Firma Lang gesponsert wurde, bereits den Sieger der fünf Kilometer Strecke mit tosendem Applaus bejubeln. Johannes Kiehn sicherte sich in 21:24 Minuten den ersten Platz. Bei den Frauen lief Isabelle Steyer in 24:30 Minuten als erstes über die Ziellinie. Über die zehn Kilometer Distanz hatte Daniel Rhodes in 39:19 Minuten die Nase vorn. Bei den Frauen blieb über die gleiche Strecke Nicole Blameuser mit 47:29 Minuten gut eine Minute vor der Zweitplatzierten. Den Sieg bei der 21 Kilometer-Strecke konnte sich Tobias Kaufhold mit knapp zwölf Minuten Vorsprung und einer Zeit von 1:19:46 Minuten sichern. Bei den Frauen konnte sich Emma Dörr in 1:41:54 Minuten klar durchsetzen. Nach den Siegerehrungen, die gemeinsam von Stefan Dausner und Monika Raabe-Schöpflin durchgeführt wurden, fiel um 13 Uhr der Startschuss für den zweiten Bambini-Lauf. Dieser beinhaltet einen 4x250m Schüler-Staffellauf. Aufgeregte Eltern und Zuschauer feuerten die Schüler-Staffeln an. Drei Mixed Staffeln in 3 Altersklassen gingen an den Start: die schnellen Geparden" (AK: Klasse 2), Die Roadrunner" (AK: Klasse 3) und "Team Malomaleo" (AK: Klasse 4). Alle wurden für ihre tolle Leistung geehrt.Die TuS 06 hofft darauf, im nächsten Jahr wieder mehr Staffeln für den Schüler-Staffellauf gewinnen zu können.

Einen großen Dank richtete der erste Vorstandsvorsitzende Stefan Dausner an die Organisatoren und an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf und den familiären Charakter der Veranstaltung. Ein besonderes Dankeschön gab es auch für den Hauptsponsoren, die Firma Lang, die auch in diesem Jahr tatkräftig wieder den Rothenberglauf durch Start und Zielgestaltung unterstützt hat. Einen großen Dank richtete die erste Vorsitzende auch an das Weingut Bastian, die in diesem Jahr wieder als Versorgungs- und Anmeldestützpunkt eine wichtige Säule waren und an das Unternehmen Kuhn Partner, dass das Mineralwasser für die Läufer und die Mehrwegbecher sponsorte. Ebenfalls bedankte er sich beim Weingut Berthold und Dominic Schmitz, die für zwei Tage kostenlos ihren Pritschenwagen zum Transport zur Verfügung gestellt haben. Zu allerletzt bleibt noch ein besonderes Dankeschön an das Organisationsteam des Rothenberglaufs, das gemeinsam in den vergangenen Monaten für diesen tollen Tag gesorgt hat.

 

Die Ergebnisse

3km Männer: 1. Julius Müller-Etienne, 2. Laurenz Mathieu, 3. Magnus Balbach

3km Frauen: 1. Thea Schaubruch, 2. Helena Kuhn

5km Männer: 1. Johannes Kiehn, 2. Christoph Herpel, 3. Nils Lütkepohl

5km Frauen: 1. Isabelle Steyer, 2. Kathrin Theobald, 3. Marie-Hélène de Marées

10km Männer: 1. Mathis Plam, Daniel Rhodes, 2. Vicente Alvarez Vanaclocha, 3. Peter Hoffmann

10km Frauen: 1. Nicole Blameuser, 2. Sabine Prigge, 3. Grit Otto

21km Männer: 1. Tobias Kaufbold, 2. Michael Ludwig, 3. Alexander Damm

21km Frauen: 1. Emma Dörr, 2. Anja Fröhlich, 3. Simone Mayer-Krug

Walking Männer: 1. Andreas Schmidt, 2. Stephan Kitzinger, 3. Alfred Kimmes

Walking Frauen: 1. Eva Bottiglia, 2. Tatjana Leonhardt, 3. Carola Fischborn

4x250m Schüler-Staffellauf : 1. Team Jannis Blank Klasse2,

1. Team Tom Krämer Klasse 3, 1. Team Leonard Lepp Klasse 4

Weiterlesen …

Finalisten bei Hip Hop Turnier 2023

Xact bei HIP HOP International im Finale

16.04.23 10:00 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Xact bei der Hip Hop International in Hannover 

ein Bericht von Alina Penk

Unsere Turnier-Saison für dieses Jahr hat begonnen - und zwar mit der HHI-Meisterschaft am 24. und 25. März 2023 in Hannover. HHI ist die Abkürzung für Hip-Hop International. Es ist das größte Turnier der Welt und findet in über 60 Ländern weltweit statt. Die Weltmeisterschaft dieses Wettbewerbs findet jährlich in Phoenix, USA, statt.

Es war unser erstes Mal auf diesem Turnier und uns war klar, dass der Anspruch dieser Meisterschaft alles übertrifft, was wir bisher kennengelernt haben. Wir haben uns in den vergangenen Monaten intensiv auf dieses Wochenende vorbereitet, uns Ziele gesetzt und gemeinsam daran gearbeitet.

Angetreten sind wir in der Adult Division und haben uns mit professionellen Crews aus bekannten Tanzschulen gemessen. Unser Ziel war es, die Vorrunde zu überstehen und abends in den Finals unter den besten 7 zu tanzen - und das ist uns gelungen.

Wir konnten es nicht fassen, als unser Name bei der Bekanntgabe der Finalisten fiel. Der Jubel einige Sekunden später war dafür nicht zu überhören! Damit hatten wir nicht gerechnet, da die Konkurrenz extrem stark war.

Es war eine Ehre für uns, abends noch einmal als eine der besten Crews anzutreten. Am Ende des Tages haben uns tatsächlich nur zwei Plätze zur Qualifikation für das Finale in den USA gefehlt. Es war ein erlebnisreiches Wochenende, an das wir noch lange zurückdenken werden!

Nach kurzer Verschnaufpause geht das Training jedoch direkt weiter: Wir erweitern die Aufstellung von 9 auf 13 Tänzerinnen, da wir bei HHI in der Adult Division nur mit 9 Tänzerinnen starten konnten. Nächster Stopp ist die Deutsche Meisterschaft der UDO (United Dance Organisation) am 29. und 30. April 2023 in Duisburg. Wir starten hier, aufgrund des Erfolgs letztes Jahr, in einer höheren Kategorie und wechseln von ‘Beginner‘ zu ‘Novice‘. Unser Ziel ist es, eine Platzierung in der Top 5 zu erreichen, um uns für die Europameisterschaft vom 18. bis 21. Mai 2023 in Kalkar zu qualifizieren. Dafür trainieren wir in den nächsten Wochen häufiger und länger, um nichts dem Zufall zu überlassen und das Beste aus der Show rauszuholen.

Nach der Deutschen Meisterschaft der UDO gehen wir am 13. Mai 2023 bei der Süddeutschen Meisterschaft der DTHO (Deutsche Tanzlehrer und Hip-Hop Tanzlehrer Organisation) an den Start, um eine weitere Turnierreihe auszuprobieren.

Wir freuen uns, bald von den Ergebnissen der Meisterschaften berichten können!

Weiterlesen …

v.l. E.Winter,M.Raabe-Schöpelin,K.H.Lösch,E.Schindel,W.Hexemer,L.Schönhofer,K.H.Dorsheimer

TuS Generalversammlung 2023

27.03.23 11:04 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS Jahreshauptversammlung am 24.3.2023

Die letzte Generalversammlung fand zwar aufgrund der Pandemie   im letzten Jahr November statt – zukünftig wird sie, satzungsgemäß, wieder im 1.Q. des Jahres stattfinden.

 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden , Stefan Dausner, und der Totengedenken wurden die anwesenden langjährigen Mitglieder geehrt.

 

65 Jahre Erika Schindel

65 Jahre Maria Heckelsmüller

50 Jahre Ludwig Schönhofer

50 Jahre Erwin Winter

50 Jahre Karl Heinz Lösch

50 Jahr Karl Heinz Dorsheimer

50 Jahre Wilhard Hexemer

25 Jahre Stefan Dausner

 

In seinem Bericht konnte Stefan Dausner – trotz Pandemie  - von einer positiven Entwicklung der Mitgliederzahl  berichten, die auf knapp 1300 gestiegen ist und ein Ergebnis des guten Sportangebotes der TuS und der guten Arbeit seiner Übungsleiter/innen ist. Derzeit werden in 14 Abteilungen Sport angeboten und dazu laufen noch 19 Kurse.

Eine gute Resonanz ist auch von dem Übungsleitertreffen im Januar zu vermelden, die von 39 Übungsleiter/innen besucht war und in der es viele Anregungen und Ideen gab.

An Aktionen für 2023 – werden der Umbau der Küche in einen kleinen Aufenthaltsraum geplant – ein Schnuppertrainingstag der Abteilungen Tischtennis, Volleyball und Basketball am 24.9.23 –das traditionelle Stiftungsfest am 1. Advent 2023 und nicht zu vergessen der 15. Rothenberglauf, die größte Sportveranstaltung der TuS.

 

Der Kassenbericht von Michael Anthes zeigte zwar ein leichtes Plus – aber die  Energiekosten haben sich bereits verdoppelt und die Auswirkungen auf 2023 bereiten Sorge. Eine ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch Peter Heckelsmüller bestätigt.

 

Der 1. Sportwart , Julian Mohr, berichtete ebenfalls von den positiven Rückmeldungen aus dem Übungsleitertreffen und konnte auch den Start von 3 neuen Angeboten Bewegungspause, Lady fit und Fit4 Fun verkünden.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Im Anschluss wurde dann eine Änderung der Beitragsordnung diskutiert – Vorschlag eine Reduzierung des Jahresbeitrages für Senioren ab 70 Jahren von €90 auf €60. Der Antrag wurde mit 20 ja, 4 Enthaltungen und 0 Neinstimmen angenommen.

Weiterlesen …