Aktuelle Meldungen des TuS 06 Nackenheim

Aktion Dein Verein

25.01.23 10:21 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Mit „Dein Verein: Sport, nur besser", dem #restartprogramm von @sportdeutschland und dem @bmi_bund wird der Sport bei Neustart nach der Pandemie unterstützt.

Ziel ist es, Menschen in Deutschland (wieder) in Bewegung zu bringen und die Sportvereine zu stärken.

Wenn du schnell bist und dem TuS Nackenheim noch nicht angehörst, kannst du dir hier einen Sportvereinsscheck im Wert von 40€ für den Mitgliedsbeitrag sichern.

Das Downloadportal ist hierfür im Zeitraum vom 10. Januar 2023 bis zum 31. August 2023 geöffnet. Damit möglichst viele Menschen das Angebot nutzen können, ist die Anzahl pro Person auf einen Sportvereinsscheck begrenzt.

So geht’s:

•Sportvereinsscheck in dem Downloadportal herunterladen. (www.sportnurbesser.de)

•Ausfüllen und ausdrucken.

•Dann ab damit in den Briefkasten der TuS-Halle. (Lass dir dabei nicht zu viel Zeit – denn zehn Wochen nach dem Download verfällt ein nicht eingelöster Sportvereinsscheck wieder und wird einem anderen Menschen zur Verfügung gestellt.)

Letzte Möglichkeit, einen Sportvereinsscheck einzulösen ist der 31. Oktober 2023

tl_files/content/bilder/_Aktuelles/Aktion Sportbund.jpg

Weiterlesen …

Tus Wanderungen 2023

22.01.23 12:20 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS Wanderungen 2023

Der TUS Nackenheim startet wieder mit regelmäßigen Wanderungen ins Jahr 2023. Nicht nur TUS-Mitglieder, sondern alle interessierten Wanderinnen und Wanderer sind herzlich eingeladen. Tragt euch gerne folgende Termine ein:

Wandertouren TuS-Nackenheim der Wandergruppe im Jahr 2023

Termin

Tour

Km Länge

Höhenmeter

Schwierigkeitsgrad

Unterwegs rasten wir, aber auch mögliche Einkehr, wird mit der Ankündigung mitgeteilt

Treffpunkt

Km Anfahrt

Dauer Anfahrt

Sonntag,

16.04.2023

65388 Hausen,
Wispertrail „Der Überhöhnische“.

Beeindruckende Fernsichten und abwechslungsreiche Taunuslandschaft

16 km, Rundweg

340 m

Stufe 3

Ggf. am Ende:

Pizzeria zum Bürgerhaus, Hausen

09.30 Uhr am Markplatz

45 km

40 Minuten

Sonntag,

04.06.2023

67271 Neuleiningen,
Leininger Burgenweg.

Vielfältige Landschaft und drei Burgen der Leininger Grafen

23 km Rundweg

420 m

Abkürzung auf 15 km möglich

Stufe 3 bis 4

Diverse Möglichkeiten in Neuleiningen

08.30 Uhr am Marktplatz

60 km

60 Minuten

Samstag,

22.07.2023

55234 Bechenheim,
Orbis-Weiher-Runde

15 km, Rundweg

150 m

Stufe 2 bis 3

Keine Einkehr geplant, unterwegs gibt es zahlreiche Rastmöglichkeit mit wundervollen Ausblick

09.30 Uhr am Marktplatz

35 km

40 min

Sonntag,

10.09.2023

67098 Bad Dürkheim,

Rundweg Schlangenweiher-Murrmirnichtviel + Erweiterung und Abstecher zum Oppauer Haus.

Auf schmalen Pfaden durch den Pfälzer Wald

15 km Rundweg

600 m

 

Stufe 3 bis 4

Oppauer Haus

(Typische Pfälzerwald Hütte)

Start: Parkplatz Drei Eichen

08.30 Uhr am Markplatz

70 km

60 Minuten

Samstag, 21.10.2023

55578 Vendersheim,
Panoramaweg Wißberg

Vendersberg über Gau-Weinheim (Schiefster Turm der Welt), Rund um den Wißberg nach Vendersheim

16 km

Rundweg

150 m

Stufe 2 bis 3

Keine Einkehr geplant, unterwegs gibt es zahlreiche Rastmöglichkeit mit wundervollen Ausblick

10.00 Uhr am Markplatz

23 km

35 min

 

Weitere Informationen unter www.tus-nackenheim.de, Anmeldung: wandern@tus-nackenheim.de

 

Anmeldungen sind immer bis zum Vorabend möglich. Bei: wandern@tus-nackenheim.de

Notwendig sind festes Schuhwerk, ausreichend Getränke, Snacks und der Witterung angepasste Kleidung. Bei manchen Touren besteht am Ende die Möglichkeit zur Einkehr. Die Anfahrt erfolgt gemeinsam mit dem PKW. Wobei wir versuchen, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Weiterlesen …

Neue Nordic Walking Kurse 2023

16.01.23 17:57 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS Nackenheim bietet neue Nordic-Walking Kurse für 2023 an

Die vielen Teilnehmer an unseren Nordic-Walking-Kursen im letzten Jahr haben gezeigt, dass Nordic-Walking von Frau und Mann in jedem Alter als gesunde Sportart betrieben werden kann.

Wir bieten in diesem Jahr wieder drei Kurse an. Der erste Kurs beginnt am 15.03.2023 und beinhaltet 10 Einheiten. Zwei Kurse zu je 10 Einheiten schließen sich an. Jeder ist eingeladen, entweder nur einen Kurs zu buchen oder mehrere zusammen. Weitere Termine und Infos über Nordic-Walking auf unserer Internetseite www.Tus-Nackenheim.de/nordic-Walking.

Die Kurse sollen die Sportart Nordic-Walking sowohl Anfängern als auch Wiedereinsteigern zugänglich machen. Nordic-Walking ist gelenkschonend, muskelstärkend, hilft beim Stressabbau, und stärkt die Kondition. Daneben hilft die Entspannung in der Natur und ist die beste Alternative zum Sitzen und Joggen. Neben der normalen Nordic-Walking Technik zeigen wir auch anspruchsvolles Nordic-Walking wie NW-Joggen, NW-Hopsen oder NW-Skaten. Um den gesamten Körper zu Kräften und zu dehnen. Ergänzt wird das Nordic-Walking durch Nordic-Walking Body-Fit, mit und ohne den NW-Stöcken, für den gesamten Körper. Natürlich kommt die Entspannung nicht zu kurz, ein Abend-Picknick oder ein entspannter Langstreckenwalk. Für jeden ist etwas dabei. NW-Stöcke können zur Probe ausgeliehen werden.    

Es soll Spaß machen mit anderen zusammen gemeinsam eine schöne, interessante und gesundheitsbewusste Sportart auszuüben.

Kursbeginn: am Mittwoch, den 15.03.2023, 18.30 Uhr Treffpunkt am Lehrbrünnchen (Ecke Weinbergstr./Adam-Winkler-Str) in Nackenheim.

Beitrag: für den ersten Kurs: für jedes Nichtvereinsmitglied 50,00 EUR für 10-mal Teilnahme (überweisen IBAN: DE44550912000068045525, BIC: GENODE61AZY bei Kursbeginn, bitte „Kurs I“ und Name angeben), für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Bitte Anmeldungen und Rückfragen an: nordicwalking@tus-nackenheim.de oder 0172/5337489 (Stefan Dausner).

Weitere Infos: www.tus-nackenheim.de/Nordic-Walking

 

 

Weiterlesen …

Fit ins neue Jahr

04.12.22 11:02 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 

                      Fit  das neue Jahr beginnen

 

Mit neuen Kursen startet die TuS 06 Nackenheim in das Jahr 2023.

Anmeldungen sind online auf www.tus-nackenheim.de  oder kurse@tus-nackenheim.de möglich.

   

Zumba Fitness 2

Mi 19.15-2015 Uhr

   

Yoga 1

Di 8.30-10.00 Uhr

Yoga 2

Di 10.15-11.45 Uhr

 

 

Yoga mit Kind 0-3 Jahre

Mi 9.30-10.30 Uhr

Rückenfit 1

Di 8.20-9.05 Uhr

Rückenfit 2

Di 9.10-9.55 Uhr

 

 

Rückentraining und mehr 5

Mi 17.15-18.00 Uhr

   

Bewegungspause

Di 17.00-18.00 Uhr

Xco Walking

Sa 9.30-11.00 Uhr

Xco Walking

Mo

 

Weiterlesen …

Neues Küchenteam besteht Feuertaufe

02.12.22 12:39 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Neues Küchenteam besteht Feuertaufe

 

Leider mußte sich der TuS Küchenchef, Norbert Stumm, aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen. Norbert war in den letzten Jahrzehnten bei allen Veranstaltungen das „Gesicht“ der TuS  als Küchenchef, kräftig unterstützt durch Gabi Wengert. 

Erfreulicherweise  gründeten   Gabi Wengert, Heike Schäfer und Rüdiger Penk zügig ein neues Team, sodass auch die Erfahrung von Gabi  eingebracht werden konnte. Die erste große Herausforderung kam dann direkt mit der Organisation des Stiftungsfestes 2022.

Durch das positive Feedback aus der Veranstaltung – kann man ohne Einschränkungen sagen- die Feuertaufe wurde bestanden und man kann optimistisch auf das nächste Großereignis – den Rothenberglauf – blicken.

tl_files/content/bilder/Stiftungsfest/Stiftungsfest 2022/Dsc_0006.jpg

Weiterlesen …

Stiftungsfest zum 1. Advent 2022

29.11.22 16:05 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 

  Nach 2jähriger Pause – bedingt  durch Corona – konnte endlich wieder die Sport-Gala der TuS 06 Nackenheim stattfinden. In der festlich geschmückten Gymnasium Turnhalle begrüßte die Moderatorin Monika Raabe-Schöpflin alle Gäste – insbesondere Verbandsbürgermeister Dr. Scheurer mit Gattin und Jan Heckelsmüller als Vertreter der Ortsgemeinde. Sie bedankte sich vor allem bei den vielen Helfern und Übungsleitern die diese Veranstaltung so kurzfristig auf die Beine gestellt haben.

Nachdem sich die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Snacks versorgt hatten ging es schon mit dem  1.Programmpunkt  los.

Die Tanzgruppe „Xplosion“ ,Mädels im Alter von 6-9 Jahren, zeigten einen sympathisch und schwungvoll vorgetragenen Tanz unter dem Motto „Mix it up“. Sie  ernteten viel Applaus, der auch den Übungsleiterinnen Sarah Schwibinger und Malin Gippert galt.

Zügig ging es mit den Leichtathletik Schülern 7-11 Jahre – Leitung Ceran Bayrak und Greta Tahiri weiter – die als „Tiere des Dschungels“  verkleidet ihre Gelenkigkeit an Bank, Kasten, Trampolin und am Boden demonstrierten und viel Beifall bekamen.

Danach war mit der Gruppe „Xample“, Leitung Aimie Ludewig und Tanisha Althofen, wieder eine Tanzshow „Colorful-Crew“ angesagt – die  rhythmische-tänzerisch sehr zu gefallen wusste und nicht ohne Zugabe von der Bühne kam.

Turnerisch ging es weiter. Mit „Peter Pan“  konnten die Turnerinnen unter Leitung von Julia Hecklesmüller, Livia Marbe-Sans und Fiona Hutter ihr Können an mehreren Geräten eindrucksvoll beweisen und ernteten dafür die Anerkennung des Publikums.

Mit „ Reboot nach Corona“ zeigte die neu aufgebaute Judogruppe eine beeindruckende Demonstration dieser Sportart. Es waren alle Altersklassen vertreten – die eine Auswahl der einzelnen Selbstverteidigungsvarianten in Perfektion zeigten.  Spektakulär waren am Ende  die Demonstration der Gefahrenabwehr Aktionen im Alltag, ein absoluter Höhepunkt des Nachmittags unter Leitung von Michael Ludewig und Volker Scherer.

Danach kam der Nikolaus, der allen Kindern im Saal  Süßigkeiten aus seinem großen Sack schenken konnte.

Die als „ Nikoläuse“ verkleideten   Trampolin –Anfänger (6-10) Jahre – zeigten auf dem kleinen und großen Trampolin variantenreiche Sprünge zu zweit oder auch in Dreiergruppen. Unter Leitung von Lisa Bender  wurden sie mit viel Applaus für diese Darbietung belohnt.

Unter dem Motto „Disney“ folgten die Trampolin- Fortgeschrittenen. Verkleidet in fantasiereiche  Disney- Figuren zeigten sie  bereits akrobatische Sprünge auf dem großen  und kleinen Trampolin . Sie werden von Lisa Bender und Jada Kleres trainiert.

Den Abschluss bildete die Showtanzgruppe „Xact“ mit einer „Streetdanceshow 2022“ unter Leitung von Lara Raschdorf und Alicia Portugall. Mit dieser Darbietung errangen sie auch die deutsche Vizemeisterschaft bei der UDO Germany. Die Show war, wie so oft in der Vergangenheit, einer der Höhepunkte der Veranstaltung. Aus diesem Grund wurden sie auch als Mannschaft des Jahres der TuS 06 Nackenheim geehrt. Eindrucksvoll war der Dank der Mädels an ihre beiden Übungsleiterinnen für die großartige Trainingsarbeit.

Nach diesem gelungenen Abend bedankte sich Monika Raabe- Schöpflin bei allen Mitwirkenden und Helfern und wünschte allen Besuchern eine friedvolle Adventszeit.

 

Weiterlesen …

Generalversammlung 2022

28.11.22 11:03 von Nadine Hofmann (Autor)

Generalversammlung des TuS 06 Nackenheim – Wechsel an der Spitze

In diesem Jahr fand die Generalversammlung wieder vor Ort in der TuS-Halle in der Mainzer-Straße statt. Die 1. Vorsitzende, Monika Raabe-Schöpflin, begrüßte die Mitglieder wieder in der Gymnastikhalle.

In ihrem Rückblick auf 2021 wies die 1. Vorsitzende, die dieses Vorstandsamt bereits seit 2014 innehat, berichtet über die schwierigen beiden Coronajahre, die alle Vereine sehr beeinträchtigt haben. Die Coronabekämpfungslandesverordnungen (CoBeLVO) änderten sich in regelmäßigen Abständen und zwangen den Vorstand immer wieder zu Sitzungen außerhalb des „normalen“ Turnus. Alle Vorgaben galten eingehalten zu werden. Die Vorgaben wurden seitens Übungsleiter gut umgesetzt. Die technischen Voraussetzungen für Online-Angebote wurden geschaffen und von den Mitgliedern auch genutzt. Kindersport konnte längere Zeit nicht stattfinden. Hierdurch kam es zu vielen Austritten. Sobald der Kindersport wieder angeboten werden konnte, sind die meisten aber wieder zurückgekommen, die Motivation des Vorstandes wurde hierdurch gestärkt.

tl_files/content/bilder/Stiftungsfest/Ehrung Erwin 2.JPEGtl_files/content/bilder/Stiftungsfest/Ehrung Julian.JPEG

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Tischtennis Trainingswochenende in Zugbrücke Grenzau

20.11.22 13:16 von Dietrich Schroff (Autor)

Dieses Wochenende hatten sich vier Tischtennis-Verrückte auf den Weg nach Grenzau zu einem Trainingswochenende aufgemacht. Anreise Freitag mit Starttraining am Abend, dann 2 ausgiebige Trainingseinheiten am Samstag und natürlich ein Abschlusstraining am Sonntag.

Eingerahmt wurde das Ganze mit einem Besuch des Spiels der 2. Mannschaft von Grenzau vor Ort, das am Samstag abend stattfand. Da konnten wir noch einmal sehen, dass trotz des Trainings noch ziemlich viel Potential nach oben ist.

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2022_TTGrenzau.jpg

Dank des hervorragenden Trainer-Teams bei den Stunden, gab es eine Menge wertvoller Tips und natürlich viele Übungen, die wir uns mit nach Hause nehmen konnten.

Gerade gemeinsam mit Georg (Bild in der mittleren Reihe) war es mir wichtig, uns Anreize für unser Training, aber natürlich auch für das Kinder- und Jugendtraining zu holen. Und hier gab es wirklich viele Impulse (vom Aufwärmen, über Ballrotation bis zum "Bananen-Flip").

Wie man an den Bildern erkennt, wurde auch für das leibliche Wohl sehr gut gesorgt :)

Wir sind gespannt, ob wir in den normalen Trainingseinheiten die neuen Techniken/Übungen umgesetzt bekommen...

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Ankündigung 15. Rothenberglauf 2023

13.11.22 12:29 von Julian Mohr (Autor)

15. Nackenheimer Rothenberglauf am 23. April 2023

 

- Online-Anmeldung ist ab sofort geöffnet -

 

Liebe Freunde des Rothenberglaufs,

 

das Warten hat bald ein Ende - in wenigen Monaten findet der nächste Rothenberglauf statt! Die Planungen für unseren 15. Rothenberglauf laufen bereits auf Hochtouren.

 

Im Jahr 2022 konnten wir unsere Laufveranstaltung nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause endlich wieder anbieten. Gleichzeitig stand der vergangene 14. Rothenberglauf ganz im Zeichen des 1250-jährigen Jubiläums der Ortsgemeinde Nackenheim. Das hat uns die Möglichkeit eröffnet, Start und Ziel des Laufs an den Rathausplatz zu verlegen, was eine einzigartige Atmosphäre für Zuschauer*innen und Läufer*innen geschaffen hat.

 

Daher freuen wir uns, Euch mitteilen zu können, dass wir den Rathausplatz auch im Jahr 2023 während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung haben. Die Veranstaltung wird also demselben Konzept folgen wie beim letzten Lauf. Auch der Bambini-Rundlauf für unsere jüngsten Läufer*innen im Grundschulalter wird als 4x 250 m Rundstaffel wieder angeboten werden. Des Weiteren wird es beim nächsten Lauf auch eine 3 km Strecke geben, die sich an der ursprünglichen 2,5 km Strecke orientieren wird.

 

Eine weitere Neuerung beim kommenden Rothenberglauf wird die Zahlung der Startgebühr mittels SEPA-Lastschriftverfahrens sein. Da wir nur noch Online-Anmeldungen akzeptieren, wird für jede Anmeldung die Angabe einer Bankverbindung für das SEPA-Lastschriftverfahren erforderlich. Anschließend wird die Startgebühr automatisch von dem angebenen Bankkonto eingezogen und die Anmeldung somit gültig.

 

Weitere Details zum 15. Rothenberglauf könnt Ihr ab sofort unserer Ausschreibung entnehmen. Wir freuen uns darauf, viele Läufer*innen bergüßen zu dürfen und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf sowie gutes Wetter!

 

Wenn Ihr dabei sein wollt, dann notiert euch schon einmal den 23. April 2023 als Termin und meldet euch ab sofort über unser Online-Formular an. Schnell sein lohnt sich! Für die ersten 50 Anmeldungen (nur Vollzahler/Erwachsene) besteht die Möglichkeit, ein exklusives Rothenberglauf-T-Shirt für 5€ zu erwerben.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Orga-Team Rothenberglauf

Weiterlesen …

Tischtennis-Runde 22/23 - Zwischenstände...

30.10.22 19:53 von Dietrich Schroff (Autor)

Die Tischtennis-Runde 22/23 ist etwas über die Hälfte (2 von 3.5 Monaten Spielzeit ist vorbei) und es sieht für unsere beiden Mannschaften aktuell nicht ganz so rosig aus:

Tabelle Kreisoberliga:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 1. FSV Mainz 05 V 5 0 1 47:24 10:2
2 RSV Klein-Winternheim IV 4 0 0 36:17 8:0
  3 1. TTC Mainzer Füchse 3 0 1 34:25 6:2
  4 TV Dienheim 3 0 1 28:22 6:2
  5 TSV Schott Mainz 2 0 2 24:28 4:4
  6 SG TT Laubenheim 2 0 3 32:35 4:6
  7 TSG Drais III 2 0 3 26:33 4:6
  8 TuS Nackenheim 1 0 2 21:20 2:4
9 TGM Budenheim III 0 0 4 13:36 0:8
10 DJK Moguntia Bretzenheim    0 0 5 24:45 0:10
11 TSV Ebersheim zurückgezogen am 31.08.2022

Tabelle 2. Kreisklasse:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 BSV KMW Mainz II 4 1 0 34:15 9:1
2 DJK Moguntia Bretzenheim II 4 0 0 28:10 8:0
  3 Mombacher TV III 4 0 1 30:15 8:2
  4 DJK SV RW Finthen VIII 4 0 1 30:18 8:2
  5 TTC Nieder-Olm III 4 0 2 30:31 8:4
  6 TV Dienheim III 3 0 3 30:32 6:6
  7 TTV Nierstein IV 1 0 4 19:33 2:8
  8 SG Selzen/Köngernheim II 1 0 5 28:37 2:10
9 TSV Ebersheim III 0 1 4 13:34 1:9
10 TuS Nackenheim II 0 0 5 18:35 0:10

Gerade bei unserer zweiten Mannschaft macht sich der Ausfall von 3(!) Spielern (Berufspendler, Wechsel des Arbeitsmodells in die frühen Abendstunden, längerer Verletzung) stark bemerkbar, was dann auch auf die erste Mannschaft durchschlägt - da hier auch häufiger Ersatzbedarf herrrscht.

Ich bin gespannt, wie sich die Lage zum Ende der Hinrunde darstellen wird. Gerade wie man in der Kreisoberliga sieht, gibt es auch schon eine Mannschaft, die zurückgezogen wurde und das kann bei anderen Vereinen auch noch passieren. Bei uns sieht es immerhin so aus, als könnten wir die Runde mit beiden Mannschaften stabil durchspielen.

Da wir für jede Unterstützung dankbar sind: Training Mo + Do von 20h bis 22h in der TuS-Halle. Gerne auch ohne am Mannschaftsport/Runde teilzunehmen - aber auch natürlich mit der Möglichkeit in die Mannschaften einzusteigen.

Weiterlesen …

Tischtennis Sportabzeichen / Mini-Turnier

25.09.22 18:29 von Dietrich Schroff (Autor)

Nach unserem #AufholenNachCorona-Tag in der Grundschule haben wir heute das Tischtennis-Sportabzeichen in der Halle abgenommen und anschließend ein kleines Turnier gespielt.

Hier ein Screenshot von den Übungen, die beim Tischtennis-Sportabzeichen abgenommen werden:

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT-Sportabzeichen.png

Dabei wurde für völlig Ungeübte (d.h. die zum erstem Mal eine Schlägersportart ausprobiert haben) auf Luftballons bzw. große Softbälle umgestellt. Damit wurde hier auch bis zu 100 Ballkontakte bei den ersten beiden Übungen erzielt.

Das Turnier selbst war dann eher Nebensache - es wurden diverse andere Übungen erfunden und zum Abschluss kam es zur unvermeidlichen Rundlauf-Challenge. Hier wurden mit 40mm Bällen aber auch mit den 55mm diverse Runden gespielt.

Ein großes Lob an den DTTB, der mit dem TT-Sportabzeichen wirklich eine Lücke getroffen hat. Wer mehr Informationen dazu sucht: https://www.tischtennis.de/sportabzeichen.html

Hoffnung dahinter ist natürlich, dass ein paar im normalen Training hängen bleiben. Hier wieder der Verweis:

Mi: 18h-20h und Do 19h-20h in der TuS-Halle.

Weiterlesen …

Boule Turnier Freundschaftskreis Nackenheim Pommard – TuS 06 Nackenheim

23.08.22 09:40 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 Boule Turnier Freundschaftskreis Nackenheim Pommard – TuS 06 Nackenheim

Es ist schon Tradition– das kleine Boule Turnier zwischen dem Freundschaftskreis Nackenheim Pommard und den „Boulern“ der TuS. Auch im Jubiläumsjahr -1250 Jahre Nackenheim- trafen sich die beiden Mannschaften am 20.8.22 auf dem Bouleplatz an der Rheinstrasse. Der Freundschaftskreis hatte zwar  intensiv die Werbetrommel gerührt – aber bedingt durch die Urlaubszeit waren die Teilnehmer des Freundschaftskreises etwas zurückhaltend – während die TUS relativ stark vertreten war. Dafür war die Beköstigung durch die Nackenheimer „Franzosen“ exzellent. In 4 kleinen Gruppen wurde dann begeistert um die „Meisterschaft“  gespielt, die vom Team Kerz gewonnen wurde. Das anschließende gemütliche Beisammensein – mit gutem Wein und französischem Käse wurde von allen Teilnehmern  sehr gelobt, sodass schon Pläne für das Jahr 2023 geschmiedet wurden. Dank gilt Gejo Struck und Bardo Kraus für die gute Organisation und Bewirtung, Franz Albert Kerz für die sportliche Organisation.

tl_files/content/Boule/IMG_20220820_193740930 A.jpgtl_files/content/Boule/P1200018 B a.jpgtl_files/content/Boule/IMG_20220820_164947045_HDR A.jpgtl_files/content/Boule/P1200027 B.jpg

Weiterlesen …

1 Jahr Tischtennis Kinder- & Jugendtraining

01.07.22 20:20 von Dietrich Schroff (Autor)

Vor etwas genau einem Jahr haben wir mit der Abteilung Tischtennis seit langem wieder ein Trainingsangebot für Schülerinnen und Schüler gestartet. Nach einem Jahr ein Fazit, was noch übrig ist bzw. was überraschend war - und ja - das Training ist gut frequentiert.

Zurück zum Anfang: Vor einem Jahr entstand im Erwachsenentraining die Idee für Kinder und Jugendliche wieder ein Training anbieten zu wollen. Großer Vorteil: 3 eigene Kinder waren verfügbar und mussten direkt für das Projekt herhalten.

Hallenzeiten waren zu Beginn etwas schwierig: Nur die kleine Gymnastikhalle war frei und so konnten wir mit 2 Platten dort starten. Eine Veröffentlichung auf der Webseite und Bekanntmachungen in diversen Blättern durch unseren Pressewart ließen das Projekt recht schnell auf 6 Kinder wachsen.

Zum Glück war ein Wechsel in die große Halle schon nach dem Herbst möglich - aber auch mit einigen Unterschieden zu vorher: Beispielsweise waren 10 Runden Einlaufen hier nicht mehr möglich :)

Die Beteiligung schwankte zwischen 4 und 8 Kindern/Jugendlichen, und als sich die Möglichkeit auf eine 2. Trainingszeit bot, haben wir direkt zugegriffen. Hinzu kamen noch 2 Interessierte aus der Mainzer Oberstadt, was uns weiter bestärkte.

Als wir dann noch die Chance auf das DTTB-Mobil hatten und den #AufholenNachCorona-Tag an der Grundschule durchgeführt hatten, hat sich so ziemlich alles geändert. mit Trainingsbeteiligungen von 10-20 Schülerinnen und Schülern musste das Training umgestellt werden: Zu Zweit von Betreuerseite und für die Neuanfänger mit ganz anderen Konzepten / Spielen. Hier zu nennen ist die Do-it-yourself-Ballmaschine, die Ballschlacht, Rundlauf ohne Rausfliegen oder das "Sprintduell um die Platte".

Als Fazit bleibt: Es ist anstrengend, aber es macht viel Spaß, den Fortschritt der Kinder/Jugendlichen zu sehen. Einige Teilnehmer sind sehr konstant dabei - andere kommen unregelmäßig oder sind 2-3 mal da und dann erstmal nicht mehr. Wenn das so bleibt, möchten wir 2023/24 in den Mannschaftsbetrieb einsteigen. Mal sehen...

Training ist Mi von 18:15 bis 20:15 und Do von 19:00 bis 20:00 (hier für die älteren durchaus bis 20:30 oder länger mit den Herren).

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Wer seine Tischtennisplatte liebt, der schraubt...

01.07.22 14:46 von Dietrich Schroff (Autor)

Beim Abbauen der Tischtennisplatten ist letzt aufgefallen, dass ein Scharnier teilweise die Schrauben aus der Platte gerissen hat. Und das obwohl die Platten erst 3 Jahre alt sind...

Die Tische selbst sind auch keine No Names, sondern das Modell Joola Tisch 3000 SC - die als Wettkampftische bei verschiedenen Weltmeisterschaften eingesetzt wurden/werden.

Unser Glück: Das Scharnier konnte ohne Probleme 10cm nach außen versetzt werden, so dass die Platte

  1. wieder vollkommen stabil und
  2. komplett einsatzfähig ist

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2022_Plattedefekt1.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2022_Plattedefekt2.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2022_Plattedefekt2.jpg

Wäre der Defekt nicht bemerkt worden, hätte durchaus das sein können, dass direkt am Netz 1-2cm der Platte auf einer Länge von 5cm mit den Schrauben abgerissen worden wären. Das ist ja nur Pressspan...

Hoffen wir mal, dass das die einzige Reparatur bleibt und uns die Platten weiterhin gute Dienste leisten.

Bei den älteren Donic Platten hatten wir vor ca. 10 Jahren ein verbogenes Metallband - da war die Reparatur durchaus schwieriger.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Tischtennis: Neue Trainingsgeräte für die Schüler/Kinder

26.06.22 09:52 von Dietrich Schroff (Autor)

Vor den Sommerferien mussten in der Grundschule die provisorischen Lüftungsanlagen abgebaut werden. Diese waren vor 2 Jahren von vielen Helfern wegen Corona/Covid 19 installiert worden:

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT-LueftungGrundschule.jpg

Diese Aktion war nötig geworden, weil Herrn Römer, der Rektor der Grundschule, inzwischen vom Kreis die Zusage auf neues System bekommen hatte.

Im Rahmen von #AufholenNachCorona waren wir ja mit dem DTTB an der Grundschule und seitdem haben wir 15 neue Trainingsteilnehmer in der Kinder / Schüler-Gruppe. Und im Trainings probieren wir immer wieder neues aus, wie zum Beispiel eine Kinderballmaschine und den Tischtennis-Ball-Kollektor.

Und was hat das beides miteinander zu tun?

Wir konnten einige der Röhren dazu richtig gut gebrauchen:

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT-BallKollektor.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT-BallKollektor2.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT-BallKollektor3.jpg

Und das Beste dabei: Seit wir die Ballkollektoren haben, sind die Kids ganz heiß auf das Bällesammeln.

Bilder von der Kinderballmaschine zeige ich dann irgendwann demnächst hier oder für alle die wissen wollen, wie das aussieht: Training ist Mittwochs von 18:15 bis 20:15 und Donnerstags von 19:00 bis 20:00.

Wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen …

Weiterlesen …

XACT wird deuterscher Vizemeister

30.05.22 20:40 von Ludwig Schönhofer (Autor)

                      Xact wird Deutscher Vizemeister bei der UDO Germany!

Ein Bericht von Alicia Portugall

Am Samstag den 07. Mai 2022 war es nach zwei Jahren Pause endlich wieder soweit: die United Dance Organisation UDO veranstaltete in Duisburg die Deutsche Meisterschaft 2022. Xact vom Tus 06 Nackenheim ist in der Kategorie „Over 18 Beginner“ gegen zehn andere Gruppen angetreten.

tl_files/content/bilder/Abteilung Tanzen/Tanzen 2022/Xact Siegerehrung 0522a.jpg
Nach einer langen, durch Corona bedingten Pause und einem Jahr Online Training, haben sich die Mädels von Xact mit viel Fleiß und Ehrgeiz auf das Turnier vorbereitet. Im Vorfeld wurden einige Sondertrainings eingelegt, welche nicht selten über sechs Stunden am Stück oder bis in die Nacht hinein dauerten. Auch am Wettkampftag überließ Xact nichts dem Zufall. Die Gruppe ist bereits um acht Uhr in den Tag gestartet, denn auch das Outfit sowie Haare und Make-Up mussten überzeugen. Um zehn Uhr wurde, gemeinsam mit den Supportern, bestehend aus Familien und Freunden, die Reise nach Duisburg angetreten. Dort angekommen, wurden die Gruppen der jüngeren Kategorien angefeuert nachdem sich die Mädels ein Bild von der Halle und dem Publikum gemacht hatten. Dann war Xact auch schon an der Reihe, sich aufzuwärmen, zu dehnen und die Show ein letztes Mal durchzugehen.


Um 17 Uhr begann die Kategorie "Over 18 Beginner". Xact startete an sechster Stelle. In ihrer Show kombinierten die neun Tänzerinnen die Stile Oldschool, Locking und Afro Fusion. Auch ein kleiner Contemporary Part war dabei. Es lief sehr gut - trotz Aufregung haben alle gemeinsam abgeliefert. Synchronität, Power, Mimik und Spaß - alles war da! Von der Jury, bestehend aus ausgewählten professionellen Tänzern aus der Street Dance-Szene, dem Publikum, Freunden und Familien gab es Applaus und positives Feedback. Nach dem Auftritt waren alle glücklich und zufrieden. Es war für alle Anwesenden wunderschön, nach so einer langen Pause endlich wieder tanzen zu dürfen und zeigen zu können, wofür man so lange trainiert hat. Die Siegerehrung, bei der Xact auf die Bühne gerufen wurde, um ihren Pokal für den zweiten Platz abzuholen, hat den erlebnisreichen Tag abgerundet. Die ganze harte Arbeit hat sich ausgezahlt und die Gruppe ist als Team noch enger zusammengewachsen. Die beiden Trainerinnen Alicia Portugall und Lara Raschdorf sind stolz auf ihr Team und freuen sich auf die gemeinsame Zukunft, weitere Herausforderungen und Erfolge.


Doch damit nicht genug. Am Folgetag, dem Sonntag, konnte Xact zwei weitere Platzierungen mit nach Hause nehmen. Laura Calvelli Parra stand an diesem Wochenende zum ersten Mal auf der Bühne und räumte in ihrer Kategorie „Under 18 Beginner“ beim Solo-Tanzen prompt den zweiten Platz ab. Auch die Trainerin Alicia Portugall traute sich zum ersten Mal als Solo auf die Tanzfläche und konnte sich gegen zwölf Konkurrenten durchsetzen und somit ebenfalls den zweiten Platz belegen.


Mit ihren Platzierungen qualifizieren sich sowohl Xact als auch die Solo-Tänzerinnen für die EM sowie für die WM in Blackpool (England) im August.

Weiterlesen …

#AufholenNachCorona: Tischtennistag an der Grundschule Nackenheim

21.05.22 09:36 von Dietrich Schroff (Autor)

Am 18.5.2022 war die Tischtennisabteilung mit 3 Trainern an der Grundschule Nackenheim, um den Schülern den besten Sport der Welt vorzustellen. Dabei gab es tatkräftige Unterstützung vom Deutschen Tischtennis Bund (DTTB): Der Aufholmanager Erich Mindermann war mit dem DTTB-Tischtennis-Mobil vor Ort. Dies wurde durch das Förderprogramm der Bundesregierung #AufholenNachCorona.

An dieser Stelle herzlichen Dank an das Lehrerkollegium der Grundschule und Herrn Römer, die uns sehr herzlichen aufgenommen und sich selbst mit Ball und Schläger ins Training gestürtzt haben!

In der Turnhalle der Grundschule konnten wir diverse Tischtennistische aufbauen - Wettkampftische - einer mit Ballroboter, Minitische (80cmx140cm) und ein echter Winzling mit ca. 40cmx60cm. Der Ballroboter zog hier natürlich die Neugier der Schüler und Schülerinnen auf sich.

Gestartet wurde mit Jumbobällen - ohne Schläger und dann ging es Schrittweise über die richtige Schlägerhaltung ans Ball tippeln. Erich Mindermann hatte auch passende Spiele im Gepäck - Bei der "Ballschlacht" und "Rakete" gab es stellenweise Stimmung wie in einem Stadion mit vollen Tribünen.

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT2022Schnuppertag.jpg

An den Tischen wurden diverse Übungen durchgeführt und ein Tisch packte tatsächlich ein Trainer mit einem Schüler (der schon im unserem Verein spielt) 209 Ballkontakte. Und natürlich durfte auch mit dem Ballroboter trainiert werden. Inzwischen sind schon einige Schüler in unseren Trainingszeiten (Mi 18:15-20:15 und Do 19:00-20:00) angekommen und sind total begeistert - wobei hier unser Ballroboter noch gar nicht zum Einsatz kam.

Der DTTB hatte auch für den TuS-Nackenheim ein kleines Geschenk dabei: Trainingsschläger, Trainingsbälle und viel Material zu Übungen rund ums Aufwärmen, Tischtennisbälle, Schlagtrainings und Spiele. Das kommt in den nächsten Wochen ganz sicher zum Einsatz!

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/TT2022Schnuppertag2.jpg

Weiterlesen …

Weiterlesen …

14. Rothenberglauf der TuS 06 Nackenheim

12.04.22 15:21 von Nadine Hofmann (Autor)

14. Rothenberglauf der TuS 06 Nackenheim

Neuer Bambini-Lauf sorgt für große Begeisterung

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie bedingter Pause war es in diesem Jahr endlich wieder soweit, der 14. Rothenberglauf des TuS 06 Nackenheim konnte im 1250-jährigen Jubiläumsjahr der Gemeinde Nackenheim mit einem gut ausgearbeiteten Hygienekonzept wieder stattfinden. Rund 300 Läuferinnen und Läufer aus Rheinhessen, dem Rheingau, Hessen und anderen  Großstädten wie Berlin, Frankfurt und Darmstadt waren angereist, die einzigartige, anspruchsvolle und schöne Strecke quer durch die Weinberge mit Blick auf den Rhein zu bewältigen. Der Start- und Zielbereich waren dieses Jahr erstmals an einer Stelle auf dem Carl-Zuckmayer-Platz. Eine gute Entscheidung, denn der Bereich um das Rathaus ist perfekt geeignet, um im Anschluss die Siegerehrungen durchzuführen und weitere integrierte Veranstaltungen dort stattfinden zu lassen. Zudem bildet der Carl-Zuckmayer-Platz eine schöne und zugleich repräsentative Kulisse. Auch in Sachen Anmeldung für die Läufer und Versorgungsstand gab es dieses Jahr erstmals eine Neuerung. Das Weingut Bastian, dass sich in unmittelbarer Nähe zum Start- und Zieleinlauf befindet, hatte sich bereit erklärt, dass neben dem Anlaufpunkt für die Läufer auch der Versorgungsstützpunkt integriert wurde. Hier konnten sich Läufer und Zuschauer vor, während und nach dem Lauf mit Essen und Getränken stärken. Mit der Einführung des elektronischen Zeitmessungssystems race-result gewann der Rothenberglauf bereits 2019 an Attraktivität, da nun künftig eine genauere Zeiterfassung möglich ist.

Monika Raabe-Schöpflin, die erste Vorstandsvorsitzende des TuS Nackenheim, moderierte das Laufereignis vor dem Start und nahm im Anschluss daran auch die Siegerehrungen vor. Bei kalten Temperaturen ging es um 10 Uhr pünktlich für die Walker los, die als erstes auf die Strecke gingen. In diesem Jahr waren auch zwei Vierbeiner am Start.  Der erste Beigeordnete der CDU, Jean-Christophe Cossutta gab den Startschuss für das Laufspektakel. Unter großem Applaus ging es für die gemeldeten Läufer/innen durch die Straßen von Nackenheim hinauf in die Weinberge. Im Zielbereich moderierte auch in diesem Jahr Stefan Dausner das Laufevent und feuerte die Läufer/innen gemeinsam mit den Zuschauern an. Im Viertelstundentakt ging es nun weiter mit den Starts. Um 10.15 Uhr gingen die Erwachsenen für die 21 Kilometer auf die Strecke, um 10.30 Uhr folgten die Läufer für die 5 Kilometer und um 10.45 Uhr fiel der Startschuss für die 10 Kilometer.

Nach knapp 22 Minuten konnten die Zuschauer im neuen Zielbereich, der von der Firma Lang gesponsert wurde, bereits den Sieger der fünf Kilometer Strecke mit tosendem Applaus bejubeln. Jonathan Theobald sicherte sich in 21:47 Minuten den ersten Platz. Bei den Frauen lief Nicole Gürth in 27:13 Minuten als erstes über die Ziellinie. Über die zehn Kilometer Distanz hatte Mathis Palm von den Kurpfalz Wanderers in 40:31 Minuten die Nase vorn. Bei den Frauen blieb über die gleiche Strecke Stefanie Hock mit 50:43 Minuten deutlich vor der Zweitplatzierten.  Den Sieg bei der 21 Kilometer-Strecke konnte sich Niclas Schmühl vom TCEC Mainz mit über einer Minuten Vorsprung und einer Zeit von 1:22:34 Minuten sichern. Bei den Frauen konnte sich Judith Scheifler in 1:45:40 Minuten klar durchsetzen. Nach den Siegerehrungen, fiel um 13 Uhr bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss für den ersten Bambini-Lauf. Dieser beinhaltete einen 5x250m Schüler-Staffellauf, angelehnt an das 1250-jährige Ortsjubiläum. Aufgeregte Eltern und Zuschauer feuerten die Schüler-Staffeln an. Bei den Jungs konnte die Gruppe um Leonardo Krüpe den Sieg für sich verbuchen, bei den Mädchen überquerte die Staffel um Mia-Sophie Rumpf als erstes die Ziellinie. Ein ereignisreicher Tag wurde abgerundet durch zwei Auftritte aus den Abteilungen des TuS 06 Nackenheim. Zunächst hieß es Bühne frei für  die Tanzgruppe Xample unter der Leitung von Aimie Ludewig und Taniska Altenhofen unter dem Motto Kim Possible vs. Xample. Im Anschluss zeigte dann noch die Turnen Leistungsgruppe unter der Leitung von M. Bachmann, L. Marbe-Sans und J. Heckelsmüller ihr Können. Unter großem Applaus gingen beide Auftritt zu Ende. Die Verantwortlichen freuen sich schon auf den 15.Rothenberglauf im kommenden Jahr.

 

Einen großen Dank richtete die erste Vorstandsvorsitzende Monika Raabe-Schöpflin an die Organisatoren und an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf und den familiären Charakter der Veranstaltung. Ein besonderes Dankeschön gab es auch für den Hauptsponsoren, die Firma  Lang, die auch in diesem Jahr tatkräftig wieder den Rothenberglauf durch Start und Zielgestaltung unterstützt hat. Einen großen Dank richtete die erste Vorsitzende auch an das Weingut Bastian, die in diesem Jahr erstmals als Versorgungs- und Anmeldestützpunkt eine wichtige Säule waren. Zu allerletzt bleibt noch ein besonderes Dankeschön an den Organisationsleiter des Rothenberglaufs, Stefan Dausner, der gemeinsam mit seinem Team in den vergangenen Monaten für diesen tollen Tag gesorgt hat.

 

.

 

Die Ergebnisse

5km Männer: 1. Jonathan Theobald, 2. Christoph Herpel, 3. Johannes Kiehn

5km Frauen: 1. Nicole Gürth, 2. Christine Salzbrunn, 3. Johanna Petry

 

10km Männer: 1. Mathis Plam, 2. Vincent Bouchet, 3. Joaquin Valero Calero

10km Frauen: 1. Stefanie Hock, 2. Grit Otto, 3. Laura Rotatori

 

21km Männer: 1. Niclas Schmühl, 2. Peter Hoffmann, 3. Malte Kern

21km Frauen: 1. Judith Scheifler, 2. Annett Boller, 3. Ulrike Kullmann

 

Walking Männer: 1. Michael Gröning, 2. Roland Ehard, 3. Holger Píetsch

Walking Frauen: 1. Sabine Töpfer, 2. Eva Bottiglia, 3. Doreen Sonntag

5x250m Schüler-Staffellauf Jungen: 1. Leonardo Krüpe, 2. Jannis Blank, 3. Mattis Blank

5x 250m Schüler-Staffellauf Mädchen: 1. Mia-Sophie Rumpf, 2. Maja Zimmermann, Mara Bertz

Weiterlesen …

Tischtennis-Rückrunde 21/22: Einfach ist anders...

21.03.22 12:10 von Dietrich Schroff (Autor)

Die Rückrunde gestaltet sich (zumindest im Tischtennis) diese Jahr nicht so einfach. Aufgrund von Corona fehlen uns 2 Stammspieler in der ersten Mannschaft, die erst nach der Pandemie wieder starten wollen. Weiterhin fehlen 2 Spieler aufgrund von Verletzungen aus anderen Sportarten (Ausfalldauer 0.5 bis 1 Jahr).

Trotzdem sind wir mit der ersten Mannschaft noch jenseits der Abstiegsplätze - hoffen wir mal, dass das so bleibt (Platz 11 &12 steigen ab, Platz 10 muss in die Relegation):

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 TTC Nieder-Olm 13 1 1 125:66 27:3
2 DJK SV RW Finthen V 12 0 2 117:56 24:4
  3 RSV Klein-Winternheim IV 9 2 3 112:86 20:8
  4 TTSG Sörgenloch/Zornheim IV                       9 2 6 114:102 20:14
  5 DJK Moguntia Bretzenheim 7 2 6 106:97 16:14
  6 TV Dienheim 7 2 8 120:108 16:18
  7 TSV Schott Mainz 5 4 4 87:85 14:12
  8 TuS Nackenheim 5 1 10 89:112 11:21
  9 TGM Budenheim III 5 1 10 86:117 11:21
10 SG TT Laubenheim 3 3 10 93:132 9:23
11 TTV Nierstein II 0 2 14 63:142 2:30
12 Post Mainz zurückgezogen am 15.02.2022

Bei der zweiten Mannschaft sieht es deutlich besser aus:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
1 TGM Gonsenheim III 10 1 0 76:26 21:1
2 TSG Drais IV 6 1 3 51:37 13:7
  3 SG VFB Bodenheim/TuS Gau-Bischofsheim II 6 0 3 48:39 12:6
  4 DJK SV RW Finthen VII 3 3 5 55:59 9:13
  5 SG TT Laubenheim IV 3 1 7 43:62 7:15
  6 TuS Nackenheim II 2 2 6 38:56 6:14
  7 Post Mainz II 1 2 7 34:66 4:16
8 TTSG Sörgenloch/Zornheim VI zurückgezogen am 17.12.2021
9 TSV Schott Mainz III zurückgezogen am 01.09.2021

Hier steigen nur die beiden Mannschaften ab, die bereits zurückgezogen haben.

Die zweite Mannschaft spielt zur Zeit mit min. 3 Spielern in der ersten Ersatz - Vielen Dank für diesen Einsatz!

Die Trainingsbeteiligung ist gut. Aber aufgrund der vielen Ausfälle ist Werbung wichtig: Wer Interesse hat, kann jederzeit Mo und Do ab 10h zum Training vorbeischauen (Kurze E-Mail an tischtennis@tus-nackenheim.de ist hilfreich, da wir montags z.T. auswärts spielen und dann niemand da wäre.) Für Schüler und Jugend trainieren wir aktuell Mi ab 18:15 und Do ab 19:00.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Tischtennis-Training für Schülerinnen/Schüler und Jugendliche: zusätzlicher Termin (Do 19h-20h)

07.01.22 11:59 von Dietrich Schroff (Autor)

Ab dem 13.1.2022 startet das Training für Schülerinnen/Schüller und Jugendliche. Ab dann immer

 

Donnerstag von 19h-20h in der TuS-Halle.

 

Für die Jugendlichen besteht natürlich die Möglichkeit anschließend im Training der Erwachsenen ab 20h weiterzuspielen.

 

Mit Georg Stegmann haben wir einen erfahrenen Trainer am Start, der schon viele Jahre in Gonsenheim die Kinder- und Jugendarbeit betreut hat. Er besitzt die Lizenz zum Übungsleiter vom deutschen Sportbund seit über 30 Jahren und bildet sich auch regelmäßig weiter. Tischtennis spielt er seit Jahrzehnten und ist natürlich im Ligabetrieb fest eingebunden.

 

Damit haben wir für Kinder und Jugendliche 2 Angebote:

Mittwoch 19:00 bis 20:30
Donnerstag 19:00 bis 20:00 (mit fließendem Übergang ins Erwachsenentraining)

 

Covid-19:

Für Kinder/Jugendliche zwischen 12 und 18 gilt zur Teilnahme 3G. D.h. es wird ein Genesenen-/Impfzertifikat benötigt bzw. ein tagesaktueller, offizieller Schnelltest.

Über 18 gilt 2Gplus (Geboostert oder Genesen/2x Geimpft mit tagesaktuellem, offiziellen Schnelltest).

 

Interessenten bitte vor Trainingsteilnahme einfach eine Mail an tischtennis@tus-nackenheim.de schreiben - wir müssen die Teilnehmerzahl aktuell leider noch begrenzen.




Weiterlesen …

Weiterlesen …